Seit 13:05 Uhr Breitband
Samstag, 24.07.2021
 
Seit 13:05 Uhr Breitband

Krimi

Alles über Krimis

Waffe auf Tisch
Cover des Buchs "Revolver Christi" von Anna Albinus. (Deutschlandradio / edition.fotoTapeta)

Anna Albinus: "Revolver Christi"Das Geheimnis, es bleibt

Es geht um eine Schusswaffe und um Reliquienverehrung, um unerklärliche Todesfälle und den christlichen Glauben: Mit "Revolver Christi" hat Anna Albinus eine Kriminal- und Fantasygeschichte der besonderen Art verfasst. Ein herausragendes Debüt.

Die Cover der Top drei der Krimibestenliste: Johannes Groschupfs "Berlin Heat", Friedrich Anis "Letzte Ehre" und Colin Niels "Nur die Tiere"  (Deutschlandradio / Suhrkamp, Suhrkamp, Lenos)

Krimibestenliste JuliGroßstadt und Verbrecherjagd

Johannes Groschupfs Berlin-Krimi rückt auf den ersten Platz vor. Neueinsteiger Alexis Schaitkins "Saint X" spielt in New York, John Mairs wiederentdecktes "Es gibt keine Wiederkehr" in London. Auch nach Tokio, Paris und Wien entführen die Autoren.

Das Cover des Buchs von Alexis Schaitkin, "Saint X", auf orange-weißem Hintergrund. (Deutschlandradio / Ullstein)

Alexis Schaitkin: "Saint X"Tod im Paradies

Das Privileg der richtigen Hautfarbe: Alexis Schaitkin erzählt in ihrem hellsichtigen Kriminalroman "Saint X" vom ungeklärten Tod einer jungen weißen Amerikanerin auf einer Karibikinsel und von der Ignoranz einer bessergestellten Welt.

Gebäudefassaden von Häusern des 19. Jahrhunderts in der Altstadt von Tiflis. (picture alliance / Therin-Weise)

Krimi-Hörspiel über GeorgienFarben der Nacht

Als der arbeitslose Familienvater Surab Zeuge eines Verbrechens wird, sieht er seine Karrierechance gekommen. Doch während er alles auf eine Karte setzt, bemerkt er nichts von der Affäre seiner Frau, die sich wie er nach einem neuen Leben sehnt.

Das Cover von Kate Atkinsons Buch "Weiter Himmel" auf orange-weißem Hintergrund. (Deutschlandradio / Dumont)

Kate Atkinson: "Weiter Himmel"Am Meer der Gewalt

Zwangsprostitution, Menschenhandel, Kindesmissbrauch: Kate Atkinson lässt Ermittler Jackson Brodie in "Weiter Himmel" einen Blick hinter die Fassaden einer idyllischen Küstenlandschaft im Norden Englands werfen.

Das Cover von Colin Niels Buch "Nur die Tiere" auf orange weißem Hintergrund. (Deutschlandradio / Lenos)

Colin Niel: "Nur die Tiere"Mord im Zentralmassiv

Colin Niels hat mit "Nur die Tiere" einen Kriminalroman über einen Mord in der französischen Provinz geschrieben – und über Menschen, die sich von einer Lebenslüge zur nächsten hangeln.

Edith Laderer hat nicht irgendeine Porzellanfigur auf dem Trödelmarkt gekauft, sondern die echte Hechinger Madonna.  (EyeEm / Rafael Belincanta)

KriminalhörspielDie Hechinger Madonna

Eine Madonnenfigur vom Berliner Trödelmarkt wird der Devotionalienhändlerin Edith Laderer kurz nach dem Kauf wieder entwendet. Kurz darauf wird der erste Tote gefunden. Die junge Kriminalistin Conny Weiß folgt der Spur der wertvollen Porzellanfigur bis ins Schwabenland.

Das Cover von Louisa Lunas Buch "Tote ohne Namen" auf orange-weißem Hintergrund. (Deutschlandradio / Suhrkamp)

Louisa Luna: "Tote ohne Namen"Menschenhandel und Sexsklaverei

"Momentan nicht viel Gerechtigkeit", lautet das Fazit von Alice Vega. Die Privatdetektivin und Ex-Kopfgeldjägerin kämpft in Louisa Lunas Thriller "Tote ohne Namen" an der Grenze zwischen USA und Mexiko gegen Korruption und organisiertes Verbrechen.

Collage mit den drei ersten Plätzen der Krimibestenliste im Mai 2021: "Tokio, Neue Stadt" von David Peace, "River Clyde" von Simone Buchholz und "Nur die Tiere" von Colin Niel. (Deutschlandradio / Liebeskind, Suhrkamp, Lenos)

Krimibestenliste Mai Ein wahrlich internationales Podium

Die Top drei spielen in Japan, Schottland und der Elfenbeinküste und wurden in drei verschiedenen Sprachen geschrieben. Bei David Peace geht es um einen mysteriösen Todesfall im Nachkriegsjapan, Simone Buchholz schickt ihre Heldin Chastity nach Glasgow.

Die Silhouette eines Mannes auf der Flucht. (EyeEm / Jörg Fockenberg)

KriminalhörspielIllegal

Kodjo aus Ghana lebt als Schwarzarbeiter seit Jahren illegal und unsichtbar in Berlin. Er kann nicht zur Polizei, kann nicht aussagen, egal was er gesehen hat, egal wer ihn verfolgt. Eine tödliche Hetzjagd beginnt.

Seite 1/15

Lesart

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

Krimi-Hörspiel: Im FinanzamtAußergewöhnliche Belastung
(Unsplash / Weley Tingey)

Hebamme Henny macht sich mit ihren drei Regalen an Unterlagen auf den Weg ins Finanzamt, denn Schülerpraktikantin Arzu hatte ihr am Telefon gesagt, sie schaue sich das mal an. Auch zwei Reichsbürger sind vor Ort und kämpfen mit und gegen die Steuern.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur