Seit 17:05 Uhr Studio 9

Dienstag, 16.10.2018
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Krimi

Alles über Krimis

Waffe auf Tisch
Ein Mensch geht aus dem Dunkeln auf eine Lichtquelle zu, die im Nebel liegt. (Unsplash/ Aaron Mello)

Krimibestenliste Unsere zehn besten Krimis im Oktober

Deutschlandfunk Kultur und F.A.S. präsentieren die besten Krimis des Monats: Darunter sieben Neueinsteiger wie André Georgis "Die letzte Terroristin" aus Deutschland und Jérôme Leroys "Die Verdunkelten" aus Frankreich.

Ein Messer mit Blut - die Tatwaffe eines Mordes? (imago/blickwinkel)

Krimibestenliste Die zehn besten Krimis im September

Deutschlandfunk Kultur und F.A.S. präsentieren die besten Krimis des Monats: Lisa McInerney ist mit "Glorreiche Ketzereien" auf den Spitzenplatz gesprungen. Neueinsteiger Joe Ide bietet in "Stille Feinde" schnellen Witz und schlauen Spaß.

Buchcover Max Annas: Finsterwalde (Rowohlt / dpa-Bildfunk / Sean Rayford)

Max Annas: "Finsterwalde"Düster, dunkel, Deutschland

Überwachung, Unterdrückung und Bedrohung: In Deutschland herrscht eine brutale Diktatur, die Fremde und Andersdenkende interniert. Mit "Finsterwalde" hat Max Annas einen beklemmenden und zugleich hochaktuellen Thriller vorgelegt.

(Cover: Ariadne-Verlag, Foto: dpa/Maurizio Gaumbarini)

Dominique Manotti: "Kesseltreiben"Agitprop-Krimi aus Frankreich

Um die geplante Übernahme eines französischen Konzerns entspinnt sich ein gigantisches Komplott von Banken, Mafia und US-Politik: Dominique Manottis "Kesseltreiben" ist Wirtschaftskrimi und Politthriller zugleich und ein Appell an Europa, sich zu wehren.

Seite 1/7

Lesart

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur