Seit 23:05 Uhr Fazit

Dienstag, 21.05.2019
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Alltag anders / Archiv | Beitrag vom 08.06.2018

Korrespondenten berichten überObst

Podcast abonnieren
Vier grüne Birnen auf einem Tisch. (imago stock&people)
Obst ist auf der Welt ganzen beliebt. Und dennoch gibt es große Unterschiede. (imago stock&people)

In Japan gibt es wohl die teuersten Früchte überhaupt, manche kosten bis zu 10.000 Euro. Mexiko ist ohne Obst überhaupt nicht zu denken. Aber das eigentliche Paradies ist Ägypten: Hier gibt es gleich drei Ernten pro Jahr.

Welche Themen liegen Ihnen am Herzen? Wonach sollen wir unsere Auslandskorrespondentinnen und -korrespondenten fragen? Schreiben Sie uns Ihre Vorschläge an alltag.anders@deutschlandradio.de.

Mehr zum Thema

Korrespondenten berichten über - Die Pille
(Deutschlandfunk Kultur, Alltag anders, 23.03.2018)

Korrespondenten berichten über - Suppenküchen
(Deutschlandfunk Kultur, Alltag anders, 09.03.2018)

Korrespondenten berichten über - Pfandflaschen
(Deutschlandfunk Kultur, Alltag anders, 02.02.2018)

Studio 9

Rennfahrer Niki Lauda ist totEin Leben auf der Überholspur
Niki Lauda am Samstag, 30. Juni 2018, während des Legenden-Rennens am Red Bull Ring in Spielberg. (picture alliance / ERWIN SCHERIAU / APA / picturedesk.com)

Der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Lauda hatte 1976 einen Unfall auf dem Nürburgring mit schweren Verbrennungen überlebt. Nach seinem Karriere-Ende betrieb er eine eigene Airline, war TV-Experte und Berater.Mehr

Volltrunken am ArbeitsplatzWenn der Kollege trinkt
Eine Hand greift nach einem Schnapsglas. (EyeEm / Rainer Fuhrmann)

Ein Alkoholproblem ist keine reine Privatsache. Daher empfehlen Suchtberater, den Missbrauch am Arbeitsplatz offen anzusprechen. Denn die Krankheit geht oft auf Kosten der Kolleginnen und Kollegen – und bringt andere sogar in Gefahr. Mehr

Das Ibiza-VideoRussland und Europas Rechte
Die FPÖ hat im Rahmen eines Moskau-Besuches mit der Putin-Partei Einiges Russland eine "Vereinbarung über Zusammenwirken und Kooperation" unterzeichnet (19.12.2016). (picture alliance / FPÖ LINZ / APA / picturedesk.com)

Der Skandal um das Ibiza-Video des österreichischen Vize-Kanzlers und FPÖ-Politikers Hans-Christian Strache hat einmal mehr der Fokus auf die Zusammenarbeit Russlands mit rechten Parteien in Europa gelenkt.Mehr

weitere Beiträge

Hörgame

Kakadu

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur