Seit 14:30 Uhr Vollbild
Samstag, 16.10.2021
 
Seit 14:30 Uhr Vollbild

Konzert

Sendung vom 17.02.2018 um 19:05 Uhr

Die weltweit meistgespielte OperBizets "Carmen" an der Donau

Porträt des französischen Komponisten Georges Bizet (1838-1875) (imago stock&people)

Georges Bizets "Carmen" wird auf allen Kontinenten und an Opernhäusern aller Größenordnungen gespielt – auch, weil sie rundum handlich ist: nicht allzu lang, mit nur kleineren Aufgaben für den Chor, aber dafür einer Fülle schlagerhaft einprägsamer Melodien.

Februar 2018
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Nächste Sendung

16.10.2021, 19:05 Uhr Oper
Deutsche Oper Berlin
Aufzeichnung vom 16.06.2007

Alexander Zemlinsky
"Der Traumgörge"
Oper in zwei Akten und einem Nachspiel nach einem Text von Leo Feld

Grete - Fionnuala McCarthy, Sopran
Prinzessin - Manuela Uhl, Sopran
Marei - Jacquelyn Wagner, Sopran
Wirtin - Stephanie Weiss, Sopran
Görge - Steve Davislim, Tenor
Züngl - Paul Kaufmann, Tenor
Wirt - Jörg Schörner, Tenor
Hans - Markus Brück, Bariton
Der Müller - Tiziano Bracci, Bass
Der Pastor - Hyung-Wook Lee, Bass

Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin
Leitung: Jacques Lacombe
Der junge Görge (Georg) ist ein Außenseiter, er liebt Bücher, Märchen und Geschichten mehr als das wirkliche Leben. Er erbt des Vaters Mühle und kann mit ihr nichts anfangen. Die Dorfgemeinschaft versteht das nicht, seine Zurückgezogenheit stößt vollends auf Unverständnis. Eine erträumte Prinzessin stiftet ihn kurz vor der Hochzeit mit Grete zur Flucht an. Doch auch in der Fremde erlebt der Görge Ablehnung und Aggression. Im Moment der größten Einsamkeit trifft er eine Frau, die wie er eine Geächtete ist. Er kann sie im letzten Moment vor einem aufgebrachten Lynchmob auf Hexenjagd retten. Sie finden zusammen, kehren in die Heimat des Görgen zurück und bauen sich eine Zukunft auf. Sie versöhnen sich mit den Mitmenschen. In Gertraud erkennt Görge seine Prinzessin.
In Zemlinskys Oper geht es um die großen Fragen, um das Verhältnis von Natur und Zivilisation, um Leben und Traum, um Pragmatismus und Weltflucht, es geht vor allem um die ungebrochene Sehnsucht nach Verschmelzung dieser Gegensätze.

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

In Concert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur