Seit 16:05 Uhr Echtzeit

Samstag, 24.08.2019
 
Seit 16:05 Uhr Echtzeit

Konzert

Sendung vom 01.02.2018 um 20:03 Uhr

Franz Schmidts monumentales OratoriumDas Buch mit sieben Siegeln

Der Mittelaltar im Genter Altar von Hubert und Jan van Eyck (Ausschnitt) zeigt die "Anbetung des Lammes" als Symbol für das Paradies in einer Frühlingslandschaft. Das Gemälde entstand um 1432. (picture-alliance / dpa )

Der Österreicher Franz Schmidt, geboren 1874, hat unter anderem zwei Opern und vier Sinfonien geschrieben, doch im musikalischen Bewusstsein ist er vor allem mit seinem monumentalen Oratorium nach der biblischen Offenbarung des Johannes präsent geblieben.

Februar 2017
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5

Nächste Sendung

24.08.2019, 19:05 Uhr Konzert
Musikfest Bremen 2019
Live aus dem Konzerthaus Die Glocke, aus der Oberen Rathaushalle, dem Innenhof der NORD LB und dem Atlantic Grand Hotel

Eine große Nachtmusik rund um den Markt

Das Rotterdams Philharmonisch Orkest unter der Leitung von Lahav Shani und die Geigerin Vilde Frang spielen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Max Bruch und Igor Strawinsky

Das Ensemble Il Pomo d’oro und der Cellist Edgar Moreau spielen barocke Cellokonzerte von Antonio Vivaldi, Francesco Durante und Luigi Boccherini

Der Geiger Bjarte Eike und das Ensemble Barokksolistene spielen englische und schottische Traditionals, Shanties und Balladen

Das Duncan Eagles Quartet unternimmt eine quirlige und intime Reise durch die Weltkulturen

In Concert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur