Seit 06:40 Uhr Aus den Feuilletons
Samstag, 05.12.2020
 
Seit 06:40 Uhr Aus den Feuilletons

Konzert

Sendung vom 19.01.2018 um 20:03 Uhr
Dezember 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Sendung

05.12.2020, 19:05 Uhr Oper
Theater an der Wien
Aufzeichnung der Premiere am 16.09.2020

Ruggero Leoncavallo
Zazà - commedia lirica in vier Akten
Libretto vom Komponisten unter Mitarbeit von Carlo Zangarini nach dem gleichnamigen Schauspiel von Pierre Berton und Charles Simon

Zazà - Svetlana Aksenova, Sopran
Anaide, ihre Mutter - Enkelejda Shkosa, Mezzosopran
Floriana, Varietésängerin - Dorothea Herbert, Sopran
Natalia, Zazàs Freundin - Juliette Mars, Mezzosopran
Milio Dufresne - Nikolai Schukoff, Tenor
Madame Dufresne, seine Frau - Dorothea Herbert, Sopran
Totò Dufresne, ihre Tochter - Vittoria Antonuzzo
Cascart, Varietésänger - Christopher Maltman, Bariton
Bussy, Journalist - Tobias Greenhalgh, Bariton
Curtois, Theaterdirektor - Paul Schweinester, Tenor
u.a.

Arnold Schönberg Chor
ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Stefan Soltész

In Concert

Jazzfest Berlin 2020 Die Achse New York-Berlin
Lakecia Benjamin (Elizabeth Leitzell)

Beim diesjährigen Jazzfest in Berlin gab es eine Direktverbindung in den New Yorker Jazz-Club „Roulette“, wo etliche US-Jazzgrößen im Rahmen des Festivals auftraten. Darunter der Pianist Craig Taborn und die Saxofonistin Lakecia Benjamin mit ihren Bands.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur