Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Samstag, 15.08.2020
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Konzert

Sendung vom 20.10.2019 um 20:03 Uhr

Iveta Apkalna in BerlinStimmen des Orgelozeans

Die Organistin Iveta Apkalna (Nils Vilnis/RSB)

Sie ist "die" Organistin in Europa derzeit - Iveta Apkalna. Die Künstlerin ist Titularorganistin der Hamburger Elbphilharmonie. Sie spielte jetzt mit der Kremerata Baltica eine Matinee im Berliner Konzerthaus, Schwerpunkt war Musik aus Lettland.

Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Nächste Sendung

15.08.2020, 19:05 Uhr Oper
100 Jahre Göttinger Händel-Festspiele
Gast: Tobias Wolff, Intendant der Göttinger Händel-Festspiele
Moderation: Bernhard Schrammek

Georg Friedrich Händel
Auszüge aus „Admeto“, „Agrippina“, „Saul“, „Judas Maccabaeus“ u.a.
FestspielOrchester Göttingen
Leitung: Nicolas McGegan, Laurence Cummings u.a.
Im Jahre 1920 wurde in Göttingen mit „Rodelinda“ erstmals nach langer Zeit wieder eine Oper von Georg Friedrich Händel auf die Bühne gebracht. Die Aufführung war ein großer Erfolg und zugleich der Beginn einer Festivaltradition, die in den folgenden Jahrzehnten viele bedeutende Künstler nach Göttingen geführt hat. Auch wenn das große Jubiläumsfestival 2020 coronabedingt ausfallen musste, soll der 100. Geburtstag nicht untergehen. Festivalintendant Tobias Wolff berichtet über die Geschichte der Göttinger Händelfestspiele, über die derzeitige Situation und über Zukunftspläne.

In Concert

Jacob Karlzon TrioKlangreisen in offene Gewässer
Der schwedische Pianist und Komponist Jakob Karlzon an seinem Arbeitsplatz, dem Flügel, auf dem auch noch Keyboard und Computer stehen. (Chris Noltekuhlmann)

Seit den 1990er Jahren mischt der schwedische Pianist Jacob Karlzon in der ersten Liga des europäischen Jazz eifrig mit. Mit seinem bestens eingespielten Trio gab er Ende 2019 ein bemerkenswertes Konzert in Göteborg. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur