Seit 13:05 Uhr Länderreport
Donnerstag, 28.01.2021
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Konzert

Sendung vom 22.01.2019 um 20:03 Uhr
Januar 2019
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Sendung

28.01.2021, 20:03 Uhr Konzert
Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik
Heimathafen Neukölln
Aufzeichnung vom 22.01.2021

Tomi Räisänen
"@ch" (2020)
Uraufführung

Milica Djordjević
"Pod vodom raskršća snova" (2018)

Bianca Bongers
"Surrounded by Air - Appearance III" (2019)

Żaneta Rydzewska
"under" (2018)

Younghi Pagh-Paan
"Silbersaiten II" (2002/09)

Daniela Terranova
"Flowers endlessly open" (2020)
Uraufführung, Auftragswerk Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik

Sara Glojnarić
"sugarcoating #2" (2017)

Trio Catch:
Beglárka Pecze, Klarinette
Eva Boesch, Violoncello
Sun-Young Nam, Klavier

ca 21.15

Márton Illés
"Psychogramm IV 'Durcáskodós'" für Violoncello solo (2019)
Uraufführung der neuen Version

Séverine Ballon
"novembre 2020" für Violoncello solo (2020)
Uraufführung

Séverine Ballon, Violoncello

Studioproduktion von rbbKultur für Ultraschall Berlin

Sergej Newski
"No Air Here" für zwölf Stimmen (2020)
Solistenensemble Phoenix16
Leitung: Timo Kreuser

Studioproduktion Solistenensemble Phoenix16 und Deutschlandfunk Kultur
Moderation: Leonie Reineke

In Concert

Gil Scott-Heron und BandPräsenz und Power
Gil Scott Heron steht lächelnd auf der Bühne und trägt ein Basecape. (picture alliance / Leemage / Fred Toulet)

Der US-amerikanische Sänger und Poet Gil Scott-Heron (1949- 2011) gehörte zu den wichtigen Stimmen der afroamerikanischen Musik. Im Jahr 1983 gastierte er mit einer vorzüglichen Band im Berliner Quasimodo. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur