Kontrollierte Sauberkeit

Der Diskurs um die Hygiene besitzt eine kulturhistorische Dimension. © Stock.XCHNG - Martina Frietsch
Von Andrea und Justin Westhoff · 04.04.2012
Die Erfindung der Individualhygiene im 19. Jahrhundert versprach Gesundheit und ein langes Leben. So begann eine systematische Disziplinierung des Körpers. Die Geschichte der Hygiene und gesundheitlichen Aufklärung nahm ihren Lauf.
Die Auswüchse der Hygienediskurse reichten von rassistischen Vorstellungen eines reinen Volkskörpers bis hin zu Verhaltensvorschriften neuzeitlicher Public-Health-Experten.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat