Seit 05:05 Uhr Studio 9

Freitag, 21.02.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Kompressor

28.09.2018
©PHOTOPQR/LE PARISIEN//OLIVIER ARANDEL ; PARIS 15/06/2017 Le "manspreading" désigne la manière de s'asseoir les jambes très écartées dans les transports publics. manspreading in Paris, France, transports Foto: Lp/Olivier Arandel/MAXPPP/dpa | (MAXPPP)

Aktion gegen "Manspreading"Die Strafe für breitbeiniges Sitzen

Eine russische Jura-Studentin hat ein Video veröffentlicht, in dem sie breitbeinig in der U-Bahn sitzenden Männern Flüssigkeit in den Schritt schüttet – Flüssigkeit, die Flecken hinterlässt. Anna Dowgaljuk will damit das "Manspreading" kritisieren.

John Krasinski als Jack Ryan in der 1. Staffel der Amazon Serie.  (Jan Thijs / Amazon / Courtesy: Everett Collection )

Amazon-Serie "Jack Ryan"Ein James Bond für Normalos

Die Figur Jack Ryan, erfunden von Tom Clancy, kommt jetzt als Serienheld auf die Streaming-Bildschirme. Amazon schickt den Normalo-Typen auf Heldenreise in die Welt von heute. Am Rezept für Ryans Erfolg auf allen Plattformen hält auch der Internetkonzern fest.

September 2018
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächste Sendung

21.02.2020, 14:05 Uhr Kompressor
Das Popkulturmagazin
u.a. 70. Internationale Filmfestspiele Berlin

Die Netflix-Nazi-Jäger-Serie "Hunters" und andere jüdische Rachefantasien
Gespräch mit Max Czollek

'Arashi' zum Beispiel
Wie in Japan Boybands fabriziert werden
Gespräch mit Björn Eichstädt

Der Theaterpodcast

Folge 21Ende der Lieblingssongs: Musik im Schauspiel
Szene aus "Hätte klappen können - ein patriotischer Liederabend" im Maxim Gorki Theater Berlin (imago/Drama-Berlin.de/ Barbara Braun)

Es ist unübersehbar: Immer mehr Theaterinszenierungen setzen auf Livemusik. Eine sichere Bank für Musiker – aber ist es künstlerisch wirklich immer sinnvoll? Im Gespräch mit dem Volksbühnen-Musiker Sir Henry fragen wir, was Musik für die Bühne sein kann und sollte.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur