Seit 05:05 Uhr Studio 9

Freitag, 21.02.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Kompressor

12.09.2018
Die Fotografin Tara Wray stellt sich ihren Depressions-Dämonen durch die ästhetische Auseinandersetzung im Bild. (Tara Wray)

Die Fotokünstlerin Tara WrayBilder einer Depression

Depressionen sind nichts, das man verstecken sollte. Die Fotografin Tara Wray hat sich dehalb ästhetisch mit ihren eigenen Depressionen auseinandergesetzt. Ihr Instragram-Projekt #tootiredproject sieht sie als eine Art Online-Gruppentherapie.

September 2018
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächste Sendung

21.02.2020, 14:05 Uhr Kompressor
Das Popkulturmagazin
u.a. 70. Internationale Filmfestspiele Berlin

Die Netflix-Nazi-Jäger-Serie "Hunters" und andere jüdische Rachefantasien
Gespräch mit Max Czollek

'Arashi' zum Beispiel
Wie in Japan Boybands fabriziert werden
Gespräch mit Björn Eichstädt

Der Theaterpodcast

Folge 21Ende der Lieblingssongs: Musik im Schauspiel
Szene aus "Hätte klappen können - ein patriotischer Liederabend" im Maxim Gorki Theater Berlin (imago/Drama-Berlin.de/ Barbara Braun)

Es ist unübersehbar: Immer mehr Theaterinszenierungen setzen auf Livemusik. Eine sichere Bank für Musiker – aber ist es künstlerisch wirklich immer sinnvoll? Im Gespräch mit dem Volksbühnen-Musiker Sir Henry fragen wir, was Musik für die Bühne sein kann und sollte.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur