Seit 23:05 Uhr Fazit

Sonntag, 17.11.2019
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Kompressor

15.11.2019

Netz-IkonenWenn Protestbilder viral gehen

Die Aktivistin Leshia Evans stellt sich im Juli 2016 der Polizei entgegen. In Baton Rouge, im US-Bundesstaat Louisiana, war es zu heftigen Protesten gegen Polizeigewalt gegen Afroamerikaner gekommen. (World Press Photo/AP Photo/Jonathan Bachmann/Thomson Reuters)

Bilder spielen für Protestbewegungen eine zentrale Rolle. Über sie können Botschaften transportiert werden und besonders ikonische Fotos können mehr Aufmerksamkeit für ein Thema wecken. Wie hat sich diese Dynamik im Netz-Zeitalter verändert?

14.11.2019
Darstellung einer futuristische Großstadt-Silhouette von Syd Mead. (Syd Mead, 1981)

Ausstellung eines "Visual Futurist"Die Welten von Syd Mead

Syd Mead verbindet futuristisches Design mit Funktionalität. Kein Wunder, dass seine Entwürfe immer wieder in Filmen auftauchen. Nun beschäftigt sich eine Ausstellung in Berlin mit dem Künstler, der sich selbst als "Visual Futurist" bezeichnet.

Die Künstlerin Nan Goldin steht vor einem Museum und raucht eine Zigarette.  (Picture Alliance / dpa / Photoshot)

Kunst-Ranking "Power 100"Das Maß der Macht

Die Zeitschrift "Art Review" hat seine jährliche Auflistung der einflussreichsten Menschen in der Gegenwartskunst veröffentlicht. Dabei wechseln sich Mainstream-Akteure und deren Kritiker ab. Störend findet das Kunstprofessor Jörg Heiser.

13.11.201912.11.201911.11.201908.11.201907.11.2019
Filmausschnitt aus Roland Emmerichs "Midway": Nick Jonas als US-Soldat Bruno Gaido. (imago / Zuma press / Lionsgate)

Emmerichs "Midway"Pearl Harbor als Propagandafilm

Mit vielen Explosionen und Spezialeffekten inszeniert Regisseur Roland Emmerich in „Midway“ den Angriff auf Pearl Harbor. Ein konventioneller, reaktionärer Propaganda- und Machofilm über „echte“ amerikanische Helden, meint Filmkritiker Jörg Taszman.

James Dean schlägt Gegner nieder: Bild für den Film "Jenseits von Eden" (1955). (picture alliance / dpa / Collection Christophel / Warner Bros)

James Deans digitale AuferstehungEin Toter in der Hauptrolle

In „Finding Jack“ soll der vor 65 Jahren verstorbene Filmstar James Dean mitspielen: digital reanimiert. Ein Publicity-Gag, glaubt Filmkritiker Thomas Klein. Lange kann es aber nicht mehr dauern, bis digitalkopierte Untote über Kinoleinwände geistern.

06.11.2019
Zwei Tänzer knien auf einer Bühne und halten sich an den Händen. (imago / Zuma press)

Theaterfestival "No Limits"Inklusiv auch beim Kuratieren

Beim Berliner „No Limits“-Festival stehen Menschen mit Behinderungen auf der Bühne. Nun wird es erstmals von einem Künstler mit Behinderung kuratiert: Michael Turinsky. Der Choreograf möchte Künstler zeigen, die ihre eigene performative Stimme erheben.

05.11.201904.11.2019
Dramatische Darstellung einer Kampfszene zwischen einer wütenden Riesenechse und einem mehrköpfigem Drachen. (imago/United Archives)

Godzilla wird 65Alles Gute, Riesenmonster!

Vor 65 Jahren feierte der erste japanische Godzilla-Film Premiere und setzte damit eine Erfolgsgeschichte in Gang, die bis ins Hollywood-Kino der Gegenwart anhält. Monsterfilm-Experte Jörg Buttgereit war bei den Feierlichkeiten in Tokio dabei.

01.11.201931.10.2019
Chris Ares rappt auf einer Protestveranstaltung gegen den Bau einer Moschee in Erfurt. (picture alliance/Jens Meyer)

Nationalismus im PopRappen fürs Vaterland

Die Neue Rechte führt ihren Kampf um kulturelle Hegemonie inzwischen auch mit nationalistischem Hip-Hop – und verwischt dabei die Grenzen zwischen Musik und rechtsextremen Aktivismus.

30.10.2019
Auf einem Handy leuchtet das Logo von Disney+, im Hintergrund verschwommen das Netflix-Logo. (imago images/Rafael Henrique)

Netflix vs. DisneyDer Kampf um gute Drehbuchschreiber

Zwei Drehbuchautoren sagen einen Vertrag mit Disney ab, weil sie ihre Aufmerksamkeit Netflix widmen wollen – und das kurz vor dem Start von Disneys Streaming-Kanal. Der Fall zeigt: Auch bei Streaminganbietern wird der Wettlauf um Talente härter.

29.10.2019
Seite 1/160
Oktober 2018
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Nächste Sendung

18.11.2019, 14:05 Uhr Kompressor
Das Popkulturmagazin
Von Shanli Anwar

Warum ein Twitch-Streamer 570 Stunden im Monat Computer spielen will
Von hagen Terschüren

Fundstück 165
Von Paul Paulun

Historische Versuchsanordnung: "Spielclub Oranienstraße 25"
Von Esther Schelander

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur