Seit 03:00 Uhr Nachrichten
Freitag, 14.05.2021
 
Seit 03:00 Uhr Nachrichten

Kompressor

20.10.2016

Neues Computerspiel Actionballett mit Batman

Sam Heughan als Batman steht am Mittwoch (11.01.2012) bei der Vorstellung der Bühnenshow "Batman Live" in der O2 World in Berlin auf der Bühne. Am Mittwochabend (11.01.2012) findet in Berlin die Premierenvorstellung statt. Die Show gastiert bis zum Sonntag (15.01.2012) in Berlin und wird dann in Frankfurt/Main, Hamburg und Köln zu sehen sein. Foto: Sebastian Kahnert dpa/lbn (picture alliance/dpa/Sebastian Kahnert)

Comics, Filme, Serien und Spiele: Die Geschichte vom Fledermausmann wird immer wieder neu erzählt. Jetzt hat der Spielehersteller Telltale das Computerspiel "Batman: The Telltale Series" herausgebracht.

 Martin Luther-Statue in dem vom japanischen Künstler gebauten Haus in Eisenach (picture alliance/dpa/Arifoto Ug)

Kunstaktion in EisenachIm Bett mit Martin Luther

Der japanische Künstler Tatzu Nishi hat um die Luther-Statue in Eisenach ein Haus gebaut. Martin Luther steht dort jetzt im Schlafzimmer und sieht aus, als ob er jeden Augenblick eine flammende Predigt halten will. Nicht alle Eisenacher sind davon angetan.

Oktober 2016
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

14.05.2021, 14:05 Uhr Kompressor
Das Popkulturmagazin
Moderation: Massimo Maio

Großtat Schwarzer Geschichtsschreibung?
Barry Jenkins' Underground Railroad
Gespräch mit Matthias Dell

"The Improvement Association"
Neuer Podcast der Serial-Macher*innen
Gespräch mit Carina Schroeder

"Bitter (sweet) home"
Antirassistische Theatertexte
Von Natalja Joselewitsch

Der Theaterpodcast

Folge 34Auf der Bühne mit Behinderung: Theater und Inklusion
Lucy Wilke & Paweł Duduś in dem Stück „Scores that shaped our friendship”. (Theresa Scheitzenhammer)

Die Nominierung der Schauspielerin Lucy Wilke zum diesjährigen Theatertreffen macht die Fragen nach der Vereinbarkeit von Theaterarbeit und Behinderung wieder aktuell: Was fehlt zur ganzheitlichen Barrierefreiheit? Mit Lucy Wilke suchen wir nach konkreten Handlungsansätzen.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Gisela SteineckertVertrauen in die Utopie
Die Lyrikerin Gisela Steineckert sitzt auf einer Bühne und dreht sich lächelnd zum Publikum um. (imago / Daniel Schäfer)

Gisela Steineckert hat, ohne es zu wollen, eine Wendehymne geschrieben: "Als ich fortging" ist eigentlich ein Liebeslied. Neben Tausenden von Songtexten hat sie über 40 Bücher verfasst - heute wird die Berliner Schriftstellerin 90 Jahre alt.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur