Kleine Hüpfer, große Sprünge

Die Ziele des Modellversuchs sind so ehrgeizig wie der Aufbau des Projektes mühsam. © AP
Von Katrin Weber-Klüver · 02.10.2011
Kinder lieben Bewegung und sie mögen Sportunterricht. Die meisten jedenfalls. Die Berliner Gesundbrunnen-Grundschule macht sich das seit einem Jahr zunutze und stellt den Sportlehrern ausgebildete Trainer zur Seite.
Dabei geht es nicht um Eliteförderung. Das Projekt will mehr: Die Schule liegt im Brennpunktkiez Wedding, die Schüler stammen zu weit über 90 Prozent aus Migrantenfamilien, die staatliche Transferleistungen beziehen. Diese Kinder sind schon abgehängt, bevor sie eingeschult werden.

Die Ziele des Modellversuchs, bei dem die Schule mit dem Basketballverein Alba Berlin zusammenarbeitet, sind so ehrgeizig wie der Aufbau des Projektes mühsam. Eine langfristige finanzielle Absicherung gibt es nicht.

Manuskript zur Sendung als PDF oder im barrierefreien Textformat