Seit 19:05 Uhr Oper
Samstag, 31.07.2021
 
Seit 19:05 Uhr Oper

Im Gespräch / Archiv | Beitrag vom 28.02.2017

Klaus von Dohnanyi"Kaltherzigkeit kann nicht sehr fruchtbar sein"

Moderation: Susanne Führer

Klaus von Dohnanyi (SPD), früherer Erster Bürgermeister von Hamburg (privat)
Klaus von Dohnanyi (SPD), früherer Erster Bürgermeister von Hamburg (privat)

Klaus von Dohnanyi war unter anderem Manager, Bundesbildungsminister und Erster Bürgermeister Hamburgs. Heute ist der 88-Jährige nach wie vor ein scharfer Beobachter und Kritiker, auch und besonders seiner eigenen Partei, der SPD.

Für seinen Vater, Hans von Dohnanyi, war er der "Klausemuckel". Das erfährt man aus den Briefen des Widerstandskämpfers, die er aus dem Gestapo-Gefängnis und später aus dem KZ Sachsenhausen an seine Familie schrieb, bevor er kurz vor Kriegsende von den Nazis gehängt wurde. Unter dem Titel "Mir hat Gott keinen Panzer ums Herz gegeben" hat Klaus von Dohnanyi die Briefe seines Vaters nun veröffentlicht.

Susanne Führer hat Klaus von Dohnanyi auf der Frankfurter Buchmesse getroffen. Für die Sendung "Im Gespräch" hat sie mit ihm über die Briefe seines Vaters gesprochen, über einen Psychoanalytiker-Kongress sowie  darüber, dass Politiker nicht nur Verstand, sondern auch Herz brauchen:

"Ich glaube eben, wenn man darüber nachdenkt, was für Menschen eigentlich in der Politik und in der Lenkung unserer Gesellschaft gebraucht werden, dann – glaube ich – sind das Menschen, die beides haben: Mut, Courage, Zivilcourage, Fantasie in der Frage der politischen Opposition, Konspirationsfähigkeiten, wenn sie in eine solche Lage kommen, wie das in der Nazi-Zeit war, und [die] trotzdem ein weiches, empfindsames Herz zu haben. Ich glaube nicht, dass Kaltherzigkeit in der Politik sehr fruchtbar sein kann, weswegen ich auch der Meinung bin, dass die Entscheidung der Bundeskanzlerin, als christliche Politikerin und als Tochter eines Pastors, eine richtige Entscheidung war, Leute, die vor der Tür stehen, auch reinzulassen."


Klaus von Dohnanyi im Gespräch mit Susanne Führer. (Deutschlandradio - Christian Sülz)Klaus von Dohnanyi im Gespräch mit Susanne Führer. (Deutschlandradio - Christian Sülz)

Mehr zum Thema

"Europa institutionell nicht gut aufgebaut"
(Deutschlandradio Kultur, Thema, 30.11.2012)

Klaus von Dohnanyi: Loki war Helmut Schmidts große Stütze
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 22.10.2010)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Im Gespräch

Urlaubszeit – Lesezeit!Bücher für den Ferienkoffer
Zwei Menschen liegen am Strand und lesen. (imago / fStop Images / Jeanette Martin)

Sommer – Ferien – Lesezeit! Endlich können wir entspannt schmökern, ob am Strand oder auf Balkonien. Nur: Welche Bücher sollen es sein? Krimi, Roman oder eher Fantasy? Wir freuen uns auf die Tipps unserer Studiogäste und die der Hörerinnen und Hörer!Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur