Seit 11:05 Uhr Tonart

Freitag, 23.08.2019
 
Seit 11:05 Uhr Tonart

Album der Woche / Archiv | Beitrag vom 25.01.2010

Klassik: "Argerich plays Chopin" von Martha Argerich

Cover: "Argerich plays Chopin" von Martha Argerich (Deutsche Grammophon)
Cover: "Argerich plays Chopin" von Martha Argerich (Deutsche Grammophon)

Sie gilt als eine der feurigsten und klanglich differenziertesten Klaviervirtuosinnen ihrer Zeit: die Argentinierin Martha Argerich. Ihren Durchbruch feiert sie 1965, als sie den renommierten Chopin-Wettbewerb in Warschau für sich entscheidet. Die Talentscouts der Deutschen Grammophon entdecken die junge Pianistin doch schon fünf Jahre früher für sich. So entstehen in dieser Zeit fast alle Aufnahmen der Argerich exklusiv für das Label. Bei den wenigen Ausnahmen handelt es sich meist um Rundfunkaufnahmen, die unter anderem für den RIAS Berlin und den WDR entstehen. Einige dieser Raritäten sind nun ausgegraben, technisch restauriert und auf CD veröffentlicht worden.

Die Meinung unseres Musikkritikers:

Eine Glut flammt in diesen frühen Aufnahmen Martha Argerichs, eine Glut, die das Leidenschaftliche, Dunkle und Aufwühlende der Musik hervorhebt. Dazu bei den Mazurken, den Nocturnes eine Innigkeit, eine etwas bittere Süße – und die eiserne Beherrschung, sich keiner Sentimentalität zu ergeben. Und auch wenn es bei Argerich nicht anders zu erwarten ist: Ihre Kraft, die Virtuosität versetzen mich immer wieder von Neuem in Erstaunen.
(Mascha Drost)

Album der Woche

Album der WochePopmusik in Reinform
Die Sängerin Sia Furler. (picture alliance / dpa)

Für zahlreiche Künstler hat sie schon Hits geschrieben, jetzt kümmert sie sich auch um ihre eigene Karriere: Auf ihrer neuen Platte "1000 Forms of Fear" setzt sich Sia mit ihren Ängsten auseinander.Mehr

PopmusikGereifter Weltstar
Das Cover des Albums "Ultraviolence" von Lana Del Rey (UMD/ Vertigo Berlin) (UMD/ Vertigo Berlin)

Mit ihrem Youtube-Hit "Video Games" wurde die US-Amerikanerin Lana Del Rey im Jahr 2011 über Nacht zum Weltstar. Auf ihrem neuen Album "Ultraviolence" zeigt sich die Sängerin von einer reiferen Seite.Mehr

weitere Beiträge

Radiofeuilleton - Musik

Neo-CountryFamilienangelegenheiten
(Galileo Music Communication )

Carper Family will auf seinem neuen Album eigene Vorstellungen von Country-Musik umsetzen. Dafür gräbt das Trio aus Austin in Texas alte Traditionals aus und vertraut auf die Magie akustischer Instrumente.Mehr

Blues-RockZurück in die frühen 70er
Album-Cover: "Great Western Valkyrie" von Rival Sons (Earache Records)

Auch mit ihrem neuen Album "Great Western Valkyrie" begleitet der Hörer die kalifornische Rockband Rival Sons auf eine Reise in die Vergangenheit und landet in den frühen 70er-Jahren. Ungefähr in der Zeit, als Led Zeppelin, Deep Purple und Bad Company ihre großen Erfolge feierten.Mehr

SoulInnovativer Beat-Bastler
Ausschnitt aus dem CD-Cover "Early riser" von Taylor McFerrin (Brainfeeder Records)

Können Sie sich noch an Bobby McFerrin erinnern? Genau – "Don’t worry be happy". Sein Sohn Taylor McFerrin bastelt auf seinem ersten Album "Early riser" mit altem Jazz, Hip Hop und Beats an der Zukunft des Soul.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur