Leipziger Buchpreis

    Karl-Markus Gauß erhält Auszeichnung zur Europäischen Verständigung

    06:40 Minuten
    Der Schriftsteller Karl-Markus Gauß, in einem schwarzen Polohemd, mit weißem lockigem Haar und weißem Schnurrbart, scheint mitten im Gespräch zu sein, gerade hebt er die linke Hand ein wenig vom Tisch, als wollte er ein Argument unterstreichen.
    Auf der Suche nach Menschen am Rande und Orten mit Geschichte: der österreichische Schriftsteller Karl-Markus Gauß © picture alliance / APA / picturedesk / Herbert Pfarrhofer
    Strigl, Daniela · 06. Dezember 2021, 17:36 Uhr
    Audio herunterladen
    Er rücke die Peripherie Europas ins Zentrum, in Texten voller Neugier, Empathie und Widerspruchsgeist: So begründet die Jury, dass sie den österreichischen Schriftsteller Karl-Markus Gauß mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2022 ehrt.