Seit 07:00 Uhr Nachrichten

Mittwoch, 16.10.2019
 
Seit 07:00 Uhr Nachrichten

Chormusik | Beitrag vom 02.05.2019

Kammerchor StuttgartGenialer Lehrer Bach

Moderation: Ruth Jarre

Beitrag hören
Aus der Froschperspektive fotografiert: das Denkmal von Johann Sebastian Bach. Im Hintergrund die Thomaskirche und ein großer Baum mit grünen Blättern. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)
In seiner Wohnung in der Thomasschule war immer Betrieb: Schüler und Gäste kamen regelmäßig. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)

Kein Komponist hat so viele hochbegabte Schüler hervorgebracht wie Johann Sebastian Bach. Seine Söhne gehören dazu, aber auch andere wie Johann Christoph Altnickol. Die Werke dieser Generation etablierte die neue "Empfindsamkeit" in der Musik.

Wer bei Johann Sebastian Bach studieren durfte, bekam außergewöhnlich gutes Handwerk mit auf den beruflichen Weg, um Neues zu kreieren. Bachs Söhne genossen diese Ausbildung seit Kindertagen. Der Komponist Johann Christoph Altnickol wurde sogar ab 1749 als Schwiegersohn Johann Sebastians zur Familie gezählt.

Brückenschlag vom Barock zur Empfindsamkeit

Der Dirigent Frieder Bernius hat sich mit seinem Kammerchor Stuttgart mit Altnickol und dem zweitjüngsten Bachsohn, Johann Christoph Friedrich, beschäftigt. Dieser erhielt aufgrund seiner lebenslangen Anstellung an einem kleinen Fürstenhof den Beinamen "Bückeburger Bach".

Cover der CD, das den Dirigenten Frieder Bernius zeigt. (Deutschlandradio / Uta Oettel)Bachs Family, aufgenommen für und mit dem Deutschlandfunk Kultur. (Deutschlandradio / Uta Oettel)

Die neue Aufnahme versammelt a-cappella-Kompositionen, Choralmotetten, die an der Schwelle zur neuen Zeit stehen. "Ich lieg und schlafe", entstanden 1780, weist schon deutlich ins 19. Jahrhundert. Auch die Werke von Johann Christoph Altnickol, der schon 1759 mit fast 40 Jahren starb, sind hörbar an der Schwelle zum Zeitalter der Empfindsamkeit komponiert. Im Gespräch mit Frieder Bernius wird diese Koproduktion in zwei Chormusiksendungen vorgestellt.

Der Chor steht in schwarz-roter Chorkleidung in einem hellen Raum. (Kammerchor Stuttgart / Jens Meisert)Im Januar 1968 gründete Frieder Bernius den Kammerchor Stuttgart. (Kammerchor Stuttgart / Jens Meisert)

Johann Christoph Friedrich Bach
"Ich lieg und schlafe ganz mit Frieden", Motette

Johann Christoph Altnickol
"Nun danket alle Gott", Choralmotette

Kammerchor Stuttgart
Sonntraud Engels-Benz, Continuo-Orgel
Leitung: Frieder Bernius

Koproduktion: Deutschlandfunk Kultur / Hänssler Classic 2018

Am 16. Mai 2019 hören Sie den 2. Teil von "Genialer Lehrer Bach".

Mehr zum Thema

DLF-Kultur-CD mit dem Kammerchor Stuttgart - Genialer Lehrer Bach - Teil 2
(Deutschlandfunk Kultur, Chormusik, 16.05.2019)

Sven-David Sandström - Ein Schwede komponiert Bach nach
(Deutschlandfunk Kultur, Chormusik, 18.4.2019)

"Die letzten Leiden des Erlösers" von Carl Philipp Emanuel Bach - Herz in Bewegung
(Deutschlandfunk Kultur, Interpretationen, 14.4.2019)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur