Seit 20:03 Uhr Konzert

Donnerstag, 19.09.2019
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Die Reportage / Archiv | Beitrag vom 22.04.2012

Junge Helfer

Französische Jugendliche als Wahlkämpfer

Von Margit Hillmann

Podcast abonnieren
Plakate der zehn Kandidaten für die Wahl des französischen Staatspräsidenten (dpa / picture alliance /ncy A Marchi)
Plakate der zehn Kandidaten für die Wahl des französischen Staatspräsidenten (dpa / picture alliance /ncy A Marchi)

Besonders junge Wähler zeigen Sympathien für die Rechtsextreme Marine Le Pen. Dies wiederum mobilisiert die jugendlichen Wahlkampfhelfer von Hollande und Sarkozy. Sie kämpfen für ihren jeweiligen Kandidaten mit aller Kraft und versuchen, junge Wähler für ihren Favoriten zu begeistern.

Margit Hillmann, Autorin dieser Reportage: "Die Präsidentschaftswahlen in Frankreich sind ein politisches Großereignis. Ihre Kandidaten sind echte Stars. Aber wer sind eigentlich die vielen Wahlhelfer, die sich für ihre Kandidaten so ins Zeug legen? Ich habe eine besonders seltene Gattung getroffen: junge, engagierte Franzosen, die an ihre Politiker glauben und mit ihnen ihr Land verändern wollen."

Manuskript zur Sendung als PDF und im barrierefreien Textformat

Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

Kampf um den Elysée-Palast
Ein neuer Anfang für Frankreich

Downloads:

Junge Helfer (pdf)
Junge Helfer (txt)

Die Reportage

Sachsen-AnhaltDer lange Schatten der Treuhand
Morgendaemmerung hinter dem Braunkohlen-Kombinat. (dpa/ ZB/ Paul Glaser)

"Wie eine Massenhinrichtung": So empfanden manche in Sachsen-Anhalt den wirtschaftlichen Kahlschlag durch die Treuhand, der Tausende den Job kostete. Nachwirkungen sind bis heute zu spüren - nicht nur schlechte. Aber mit dem Kohleausstieg droht neues Ungemach.Mehr

30 Jahre "Station 17"Wenn Inklusion rockt
Für Freistil So, 01.09.2019 Die Pop-Inklusion Die Band Station 17 wird 30 Von Joachim Palutzki Regie: Susanne KringsRedaktion: Klaus Pilger Produktion: Dlf 2019 (Deutschlandradio / Simon Hegenberg)

Sie wollten raus aus der geschlossenen Wohngruppe, wurden zu einem Vorzeigeprojekt für die Inklusion und machen noch immer das, was sie am besten können: Musik. Die Band "Station 17" wird 30 Jahre alt. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur