Seit 05:05 Uhr Studio 9

Freitag, 24.01.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Studio 9 | Beitrag vom 08.12.2019

Jingle ohne BellsTürchen 8: "Christmas Down Under" von Phosphorescent

Von Claudia Gerth

Beitrag hören Podcast abonnieren
Heute öffnet sich das 8. Türchen unseres Adventskalenders "Jingle ohne Bells". (Deutschlandradio/ Unsplash/ Annie Spratt)
Heute öffnet sich das 8. Türchen unseres Adventskalenders "Jingle ohne Bells". (Deutschlandradio/ Unsplash/ Annie Spratt)

In der Reihe „Jingle ohne Bells“ präsentiert Deutschlandfunk Kultur die etwas anderen Weihnachtssongs. Hinter Tür 8 verbirgt sich "Christmas Down Under" des US-Amerikanischen Liedermachers Phosphorescent.

Phosphorescent – hinter diesem leuchtenden Künstlernamen verbirgt sich der in Alabama geborene Songschreiber Matthew Houck. Ein Mann, der mit Bob Dylan und Willie Nelson aufwuchs, sich seitdem immer mehr für ältere Musiker als für seine eigene Generation interessiert und in seinen Liedern viel Leid und Schmerz verarbeitet. Doch am Ende wartet auch auf ihn etwas Glück, wie er in seinem Weihnachtssong "Christmas Down Under" singt.

Diesen Weihnachtssong – wie alle weiteren aus den Jahren 2016 bis 2019 – finden Sie auch auf unserer "Jingle ohne Bells"-Spotify-Playlist.

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

Sarah Schulman: "Trüb" Psychologische Tiefenbohrungen
Buchcover zu Sarah Schulman: "Trüb" (Ariadne)

Sarah Schulman erzählt in ihrem New-York-Thriller "Trüb" von Alkoholikern, dysfunktionalen Familien und gesellschaftlicher Gewalt. Die Leser erfahren weniger von der Aufklärung ihres Falles als von der Suche der Ermittlerin Maggie Terry nach sich selbst.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur