Seit 23:00 Uhr Nachrichten
Dienstag, 28.09.2021
 
Seit 23:00 Uhr Nachrichten

Konzert / Archiv | Beitrag vom 02.11.2014

Jazzfest BerlinTanzschuhe mitbringen!

Der Pianist Jason Moran mit einer Europa-Premiere

Jazzfest Berlin 2014 (John Rogers)
Jason Moran, Fats Waller Dance Party (John Rogers)

Der US-amerikanische Pianist Jason Moran – Jahrgang 1975 – stellt mit seinem Spiel und seiner musikalischen Herangehensweise Begriffe wie Avantgarde und Tradition mühelos auf den Kopf. Jetzt spielt er beim Jazzfest Berlin ein Programm, in dem er sich der Tanzmusik der 30er Jahre widmet.

Die Berliner Festspiele haben Jason Moran und seine Band eingeladen, damit sie zeigen können, wie viel ihnen das Repertoire des Stride-Pianisten Fats Waller (1904-1943) heute noch bedeutet.

Wenn Jason Moran mit dem Programm "Fats Waller Dance Party" in den USA auftritt, rufen die Veranstalter beinahe reflexartig dazu auf, die Leute sollten ihre Tanzschuhe mitbringen. Der Pianist meint dazu: „Erinnert man sich heute an Fats Waller, Duke Ellington, Fletcher Henderson oder Earl Hines, so denkt man zuerst an die populäre Musik ihrer Zeit, an die Tanzmusik".  

In seinem auf dem alten Kontinent erstmals zu hörenden Projekt schlägt Jason Moran eine Brücke über ein ganzes jazzmusikalisches Jahrhundert. Auf sehr charaktervolle und raffinierte Art und Weise bringt er das musikalische Erbe von Fats Waller in Bewegung.

 

Jazzfest Berlin 2014

Live aus dem Haus der Berliner Festspiele

 

Jason Moran - Fats Waller Dance Party

 

Jason Moran, Piano

Lisa Harris, Gesang

Leron Thomas,Trompete

Tarus Mateen, Bass

Charles Haynes, Schlagzeug

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur