Seit 00:05 Uhr Das Podcastmagazin

Montag, 09.12.2019
 
Seit 00:05 Uhr Das Podcastmagazin

Tonart | Beitrag vom 30.11.2015

Jazz-Sängerin Solveig Slettahjell Gospel, Spiritual, Blues und norwegische Volksmusik

Solveig Slettahjell und Knut Reiersrud im Gespräch mit Haino Rindler

Die norwegische Sängerin Solveig Slettahjell mit ihrem Gitarristen Knut Reiersrud (Deutschlandradio / Manfred Hilling)
Die norwegische Sängerin Solveig Slettahjell mit ihrem Gitarristen Knut Reiersrud (Deutschlandradio / Manfred Hilling)

Die Jazz-Sängerin Solveig Slettahjell ist inzwischen weit über die Grenzen ihres Heimatlandes Norwegen bekannt. Ihr neues Projekt hat sie mit einem Blues-Gitarristen zusammengeführt.

Nicht nur in Norwegen gilt Solveig Slettahjell inzwischen als exzellente Jazz-Vokalistin. Die 1971 geborene Sängerin hat eine besonders schöne und samtige Altstimme mit vielen verschiedene Facetten. Sie singt mal jazzig oder poppig, mal rockig oder lyrisch.

In den letzten Jahren ist Slettahjell ein "Garant" für qualitativ hochwertige Musikproduktionen geworden. Das liegt auch an den Musikern, mit denen sie arbeitet, und am Label ACT Music. Dessen Chef Siggi Loch hatte die Idee, Slettahjell mit dem Blues-Gitarristen Knut Reiersrud zusammenzubringen.

"Trail of Souls" ist eine inspirierende Klangreise

Das Ergebnis ist eine inspirierende Klangreise und auf der neuen CD "Trail of Souls" zu hören. Das Album wurde in nur drei Tagen und zum großen Teil unter Live-Bedingungen im Studio aufgenommen, berichtet die Sängerin.

Musikalisch haben sich Slettahjell und Reiersrud von Anfang an verstanden. Erstmals traten sie gemeinsam 2014 in Berlin auf. "Es kam wie von selbst zu uns", erzählt Slettahjell.

Neuer Ausdruck für norwegische Folksongs

Bei der Musik der beiden Künstler treffen amerikanische Gospel- und Spiritual-Traditionen auf Blues und norwegische Volksmusik. Das sei, so Solveig Slettahjell, das Verdienst von Reiersrud.

Seit 25 Jahren spielt der Gitarrist bereits mit einem norwegischen Organisten Kirchenmusik im Blues- und Jazzgewand. "Wir geben alten norwegischen Folksongs einen neuen Ausdruck", sagt er.

Mehr zum Thema

Marcus Løvdal Band - Chicago-Blues mit Norwegen-Swing
(Deutschlandfunk, On Stage, 21.08.2015)

Album "Tears Of The World" - Das Vermächtnis des Sängers Mighty Sam McClain
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 27.07.2015)

Weltmusikfestival Rudolstadt - Punkige Valkyren aus Norwegen
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 02.07.2015)

Nordeuropäischer Jazz - Live, rau und frisch
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 23.04.2015)

Sängerin Live Foyn Friis - Pop mit starken Jazz-Einflüssen
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 19.02.2015)

Jazz in Finnland - Längst kein Geheimtipp mehr
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 13.01.2015)

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur