Seit 05:05 Uhr Studio 9
Freitag, 30.10.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Fazit | Beitrag vom 28.09.2020

Jan Vermeer in Den HaagGanz allein mit der "Ansicht von Delft"

Von Kerstin Schweighöfer

Beitrag hören Podcast abonnieren
Reproduktion des Gemäldes "Ansicht von Delft" von Johannes Vermeer (gemalt 1660-1661) aus dem Mauritshuis Museum  in Den Haag, Niederlande. (picture alliance / AP Photo  /Peter Dejong)
Auf Vermeers "Ansicht von Delft" sind unzählige Details zu bewundern. Das Mauritshuis in Den Haag gewährt pro Person zehn Minuten dafür. (picture alliance / AP Photo /Peter Dejong)

An diesem Bild kann man sich nicht sattsehen. Das Problem sind die vielen anderen Menschen, die normalerweise vor der "Ansicht von Delft" stehen. Das Museum Mauritshuis hat eine wegweisende Lösung gefunden: "Allein mit Vermeer".

Vincent van Gogh hat über seine Farben geschwärmt, für Marcel Proust war es das "schönste Bild der Welt". Gemeint ist "Die Ansicht von Delft" von Jan Vermeer (1632-1675).

Seit Jahrhunderten betört und fesselt dieses Gemälde Besucherinnen und Besucher. Sie haben nun die Möglicheit, ganz allein mit ihm zu sein: in einer Ausstellung im Mauritshaus in Den Haag, die aus nur diesem Bild besteht und bei der immer nur eine Person hereingelassen wird. Alle zehn Minuten die nächste. "Alleen met Vermeer" heißt die Ausstellung, und das ist nicht zu viel versprochen.

Stille Versenkung ohne Gedränge

So funktioniert es: Man bucht einen bestimmten Zeit-Slot und hat das Bild, um das sich sonst Gruppen von Kunstinteressierten drängen, für sich alleine. Diese Idee hatte eine Konservatorin schon vor Jahren. Aber der Vorschlag verschwand in der Schublade. "Unmöglich", hieß es, wegen der vielen Museumsgäste, denen man den ganzen Saal (in dem auch Vermeers Gemälde "Das Mädchen mit dem Perlohrring" hängt) nicht vorenthalten könne.

Doch jetzt macht die Coronapandemie "Allein mit Vermeer" möglich. Kerstin Schweighöfer war zehn Minuten ganz allein mit der "Ansicht von Delft". Ihr Fazit: "Zehn Minuten sind nicht zu lang!"

Weitere Beiträge über Jan Vermeer

"Das Mädchen mit dem Perlenohrring" - Nicht alle Geheimnisse Vermeers lassen sich lüften
(Deutschlandfunk Kultur, Kompressor, 28.4.2020)

Gemälde übermalt - "Vermeer war kein Begriff"
(Deutschlandfunk, Kultur heute, 7.5.2019)

Jan Vermeer im Louvre - Meister des Lichts und der Technik
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 21.2.2017)

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsWer wird wann geimpft?
Eine Spritze wird ins Bild gehalten. (picture alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB)

Alle warten auf den Corona-Impfstoff. Aber wenn er da ist, wer profitiert zuerst davon? Die "Zeit" sieht eine mögliche Lösung nahen: Vielleicht wollen sich die meisten gar nicht impfen lassen.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur