Seit 04:00 Uhr Nachrichten

Dienstag, 04.08.2020
 
Seit 04:00 Uhr Nachrichten

Interview

Interview vom 01.08.2019

Waldsterben 2.0Grünes Kapital in Gefahr

Eine Fichte steht auf einem abgeholzten Waldstück. (imago images / Hubert Jelinek)

Zu viel Hitze, Borkenkäfer und Stickstoff: Der Klimawandel bedroht den deutschen Wald. Nun will die Politik handeln. Naturschützer Hubert Weiger begrüßt die Maßnahmen und warnt vor unübersehbaren Schäden, sollte der Wald sterben.

Eine Dose Ravioli in Großaufnahme. (imago images / CHROMORANGE)

EsskulturWie Dosenravioli die Frauen befreiten

Ravioli aus der Büchse - was heutige Feinschmecker milde belächeln, steht noch immer für einen einst großen Trend in der Esskultur. Die Nahrung aus der Dose hat sogar der Emanzipation geholfen, weiß die Ernährungswissenschaftlerin Eva-Maria Endres.

Cover der 1938er-Edition des Superman-Comics "Action Comics No. 1", Superman kommt darin zum allerersten Mal vor. (picture alliance / dpa / Comicconnect / ho)

Comic-KulturDie Unsterblichkeit der Superhelden

Sie sind nicht totzukriegen: Dass den Superhelden mit den magischen Kräften irgendwann die Puste ausgeht, sei nicht zu erwarten, meint der Comic-Experte Cord-Christian Casper. Das Genre sei wie eine "Erzählmaschine, die kein Ende findet".

August 2019
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Studio 9

Harry Potter wird 40Vom Zauberlehrling zum Spießer
Eine Zeichnung von Harry Potter aus dem Jahr 2002. (Getty Images / Gamma-Rapho / Xavier Rossi)

Das erste Harry-Potter-Buch kam erst vor 23 Jahren heraus, aber seine Schöpferin J.K. Rowling gibt seinen Geburtstag mit 31. Juli 1980 an. Unser Autor hat sich gefragt, wie es dem Jungen mit 40 Jahren geht und was wir über ihn wissen. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur