Donnerstag, 06.08.2020
 

Interview

Interview vom 13.09.2018

Anne Dufourmantelles "Lob des Risikos""Das Leben ist riskant"

Eine Person ist einen Schritt vom Rand der Mauer entfernt. (Esther Tuttle/Unsplash)

Risiken eingehen – ist das heute, im Zeitalter der Versicherungsgesellschaft noch wichtig und richtig? Ja, schrieb die Philosophin Anne Dufourmantelle schon vor Jahren. Jetzt ist ihr "Lob des Risikos" auf Deutsch erschienen - ein Vermächtnis der 2017 Verstorbenen.

Ein Bronze-Wolf des Künstlers Rainer Opolka, der den Hitlergruß zeigt, steht vor dem Karl-Marx-Monument in Chemnitz. (dpa / picture alliance / Jan Woitas)

Kunstaktion in ChemnitzWenn der Wolf den Hitler grüßt

Zehn Wölfe aus Bronze kurz vorm Angriff: Mit seiner Kunstaktion will der Bildhauer Rainer Opolka in Chemnitz gegen rechten Hass und Gewalt protestieren. Einige der Wolfsskulpturen zeigen den Hitlergruß – der Künstler nennt das ein Angebot zum Dialog.

September 2018
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Studio 9

Harry Potter wird 40Vom Zauberlehrling zum Spießer
Eine Zeichnung von Harry Potter aus dem Jahr 2002. (Getty Images / Gamma-Rapho / Xavier Rossi)

Das erste Harry-Potter-Buch kam erst vor 23 Jahren heraus, aber seine Schöpferin J.K. Rowling gibt seinen Geburtstag mit 31. Juli 1980 an. Unser Autor hat sich gefragt, wie es dem Jungen mit 40 Jahren geht und was wir über ihn wissen. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur