Seit 23:05 Uhr Fazit

Freitag, 15.11.2019
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Interview

Interview vom 10.09.2018
Juli Zeh, deutsche Juristin und Schriftstellerin. (imago stock&people)

Juli Zeh: "Neujahr"Ein Neuanfang ist immer möglich

Die Schriftstellerin Juli Zeh legt ein neues Buch vor: "Neujahr". In diesem geht es um Erinnerungen, unsichere Identitäten, Panikattacken und ein Familienmodell, das nicht funktioniert. Doch Zeh weiß Trost: "Wir sind als Menschen frei und autonom."

Einige Personen durchsuchen die Trümmer nach den Luftangriffen der syrischen Regierung. Die syrische Regierung hat zusammen mit ihrem Verbündeten Russland Menschenrechtlern zufolge die schwersten Luftangriffe auf die Rebellenprovinz Idlib seit einem Monat geflogen.  (dpa/ picture alliance/ Anas Alkharboutli)

Vor der Offensive in Idlib "Die Menschen haben Angst"

In der Region Idlib blicken viele Menschen mit Panik der drohenden Offensive entgegen, sagt der Syrien-Kenner Kilian Kleinschmidt. Drei Millionen Menschen sitzen in der Region fest, weil die Grenzen in die Türkei und nach Jordanien zu sind. Syrien und Russland flogen bereits wiederholte Luftangriffe.

Das erste schwimmende Abfallsammelgerät "The Ocean Cleanup" in San Francisco (AFP / Josh Edelson)

"The Ocean Cleanup"Im Kampf gegen Plastikmüll

Im Pazifik schwimmt jede Menge Plastikmüll. Der Niederländer Boyan Slat hat damit begonnen, ein besonders vermülltes Areal zwischen Kalifornien und Hawai zu säubern. Doch unter Wissenschaftlern ist das Projekt "The Ocean Cleanup" umstritten.

September 2018
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Studio 9

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur