Sonntag, 19.09.2021
 

Interview

Interview vom 19.08.2020

Stipendium fürs NichtstunDas Ideal der Folgenlosigkeit

Ein Mann schläft in einem Park auf einer Wiese. (imago images / Mc Photo)

Rein gar nichts tun und dafür belohnt werden. Nicht an Erfolg denken, sondern einfach nur sein: Die Hamburger Hochschule für bildende Künste möchte Menschen zu diesem Gedankenexperiment animieren und gewährt dafür ein Stipendium über 1600 Euro.

Bei den Salzburger Festspiele 2020. Proben zu "Everywoman" mit der Darstellerin Ursina Lardi. (picture-alliance / Franz Neumayr)

"Everywoman" in SalzburgLetzte Fragen an das Sterben

Die "Jedermann"-Aufführung bei den Salzburger Festspielen ist Tradition. In diesem Jahr konkurriert sie mit einem Pendant: Die Uraufführung von "Everywoman" unter der Regie von Milo Rau feiert heute Premiere.

August 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Studio 9

30 Jahre Pogrom von HoyerswerdaSchwieriges Gedenken
Gedenkstele in Hoyerswerda zeigt einen Regenbogen und die Aufschrift "Herbst 1991" (picture alliance / ZB | Jens Kalaene)

Am 18. September 1991 griffen Neonazis in Hoyerswerda ein Wohnheim von Vertragsarbeitern aus Vietnam und Mosambik an. 30 Jahre später erinnert die Stadt an das mehrtägige Pogrom. Auch Opfer von damals sind in die Stadt zurückgekehrt. Mehr

weitere Beiträge

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur