Seit 00:05 Uhr Neue Musik

Donnerstag, 04.06.2020
 
Seit 00:05 Uhr Neue Musik

Interview

Interview vom 26.05.2020Interview vom 25.05.2020Interview vom 23.05.2020Interview vom 22.05.2020
Portraitaufnahme von Thomas-Gabriel Rüdiger (picture alliance / Geisler-Fotopress / Christoph Hardt)

"Posing"-Bilder von KindernWer will, kommt leider leicht ran

Sogenannte "Posing"-Bilder von Kindern lassen sich auf Online-Plattformen relativ leicht finden, obwohl ihre Verbreitung hierzulande verboten ist. Der Kriminologe Thomas-Gabriel Rüdiger sieht unterschiedliche Rechtslagen als größtes Problem.

Interview vom 20.05.2020
Schlachtstraße in einem Schlachthof (imago/Hake)

Deutsche FleischindustrieEin Klima von Stress und Gewalt

In deutschen Schlachthöfen häufen sich die Coronafälle, weshalb die Zustände in der Fleischindustrie nun erneut diskutiert werden. Höchste Zeit, sagt Friedrich Mülln von der SOKO Tierschutz - dort liege seit langem so gut wie alles im Argen.

Interview vom 19.05.2020Interview vom 18.05.2020
Porträt des Autoren Markus Gabriel, 2018. (imago images / Future Image / Christop Hardt)

Philosoph Markus GabrielVirologie als neue Religion

Wir pflegen einen geradezu religiösen Glauben an die Objektivität der Naturwissenschaften, kritisiert der Philosoph Markus Gabriel. Dabei basierten deren Modelle oft nicht auf Fakten, sondern nur auf Annahmen.

Interview vom 17.05.2020
Seite 2/549
November 2018
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Studio 9

SommerurlaubFür Reisefreiheit braucht man den richtigen Pass
Im Vordergrund ein Sandstrand mit einem Sonnenschirm, dahinter türkis glitzerndes Meer, im flachen Wasser läuft eine Person. (D L / unsplash.com)

Statt Reisewarnungen nur noch Reisehinweise: Die Deutschen sollen auch im Corona-Jahr Sommerurlaub bei den europäischen Nachbarn machen können. So unkompliziert könnten nur die wenigsten Menschen auf der Welt reisen, merkt die Schriftstellerin Olga Grjasnowa an.Mehr

Jüdischer Campus in BerlinSymbol eines Neuanfangs
Michael Müller (SPD, r), Regierender Bürgermeister von Berlin, besucht im Mai 2019 die Baustelle für den Jüdischen Campus und wird von Yehuda Teichtal, ein orthodoxer Chabad Lubawitsch chassidischer Rabbiner, über das Gelände geführt. (picture alliance/dpa/Wolfgang Kumm)

In Berlin entsteht ein Jüdischer Campus mit Kita, Schulen und Konferenzräumen. Es soll ein Begegnungsraum auch für nichtjüdische Menschen werden. Damit beschreite man einen gemeinsamen Weg in die Zukunft, so Rabbiner Yehuda Teichtal. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur