Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Samstag, 17.04.2021
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Interview

Interview vom 16.04.2021
Nahaufnahme von Pollen, die an einem Baum hängen.  (imago / Rene Traut)

HeuschnupfenGefährlicher, als viele glauben

Allergien wie Heuschnupfen sollte man nicht einfach aussitzen, meint die HNO-Ärztin und Buchautorin Christine Löber. Denn unbehandelt könnten sie andere und ernsthaftere Krankheiten nach sich ziehen.

Interview vom 15.04.2021
Honigbiene mit Blume (IMAGO / Future Image)

Streit um InsektenschutzgesetzWas hilft den Bienen wirklich?

Insektenschutz liegt auch im Interesse der Landwirte, sagt Bernhard Krüsken vom Deutschen Bauernverband. Das geplante Insektenschutzgesetz sei aber keine Hilfe, auch das Verbot von Pflanzenschutzmitteln nicht. Es bedürfe einvernehmlicher Lösungen.

Interview vom 14.04.2021
Ein Polizist bewacht eine Gruppe Demonstranten der Querdenker. (picture alliance /dpa / Andreas Gora)

Soziologe über CoronaprotesteFeindbild Staat

Teile der Berliner Coronaprotestbewegung sollen durch den Verfassungsschutz als Verdachtsfall eingestuft werden. Über die Demos hat der Soziologe Sebastian Koos geforscht. Auch viele Menschen aus dem bürgerlichen Lager hätten sich radikalisiert.

Interview vom 13.04.2021Interview vom 12.04.2021
Blick von oben auf eine junge muslimische Familie, die während des Ramadan im Koran lesen. (Symbolbild) (picture alliance / Zoonar / Benis Arapovic)

Ramadan und CoronaVirtuelles Fastenbrechen

Der Ramadan bricht an. Für Muslime ist dies eine Zeit der Familie und der Besinnlichkeit. Weil das Fastenbrechen im großen Freundes- und Familienkreis derzeit nicht möglich ist, helfen virtuelle Predigten und Online-Ratgeber.

Ulrike Folkerts, als Tatort-Darstellerin Lena Odenthal, ist bei einem Fototermins zur ARD-Krimisendung Tatort.  (picture alliance / dpa / Daniel Bockwoldt)

Autobiografie von Ulrike FolkertsAufräumen mit Tabuthemen

Sie führte über Jahre ein anstrengendes Doppelleben, sagt die Schauspielerin Ulrike Folkerts: Die eigene Homosexualität öffentlich zu machen, sei in ihrem Beruf noch immer schwierig. Jetzt ist ihre Autobiografie "Ich muss raus" erschienen.

Interview vom 10.04.2021
Der Dortmunder Filmemacher Adolf Winkelmann wird 75 Jahre alt (picture alliance / dpa / Bernd Thissen)

Adolf Winkelmann wird 75Von einem Genre zum nächsten

Der Regisseur Adolf Winkelmann wird 75 Jahre alt. Von der Pandemie fühlt er sich in seinem Arbeitsdrang ausgebremst: "Man kann im Moment nur nach hinten gucken." Die gute Laune hat ihm das allerdings nicht verdorben.

Auf einem Bild des Malers Sturtevant J. Hamblin sind zwei Schwestern mit ihrem kleinen Bruder zu sehen. Es wurde um das Jahr 1850 herum gemalt. (picture alliance / dpa / Heritage Art / Heritage Images / Sturtevant J. Hamblin)

Brüder und SchwesternSeid barmherzig miteinander!

Brüder und Schwestern begleiten sich das ganze Leben lang - ob sie wollen oder nicht. Die Kinder- und Jugendpsychotherapeutin Inés Brock betont die Bedeutung der geschwisterlichen Beziehungen und wirbt für Nachsicht untereinander.

Interview vom 09.04.2021
Illustration zeigt die Silhouette einer alten Dame, die sich daran erinnert als junges Mädchen auf einer Schaukel gesessen zu haben.  (imago / Ikon Images / Gary Waters)

PsychologieFalsche Erinnerungen sind leicht zu erzeugen

Wir meinen uns manchmal an Dinge zu erinnern, die tatsächlich nie geschehen sind. Eine psychologische Studie zeigt jetzt, wie leicht es ist, falsche Erinnerungen zu generieren. Allerdings ist es auch möglich, diese Erinnerungen wieder zu löschen.

Interview vom 08.04.2021
Kaputte Bäume: Waldschaden durch Trockenheit und Borkenkäferbefall. (picture alliance / blickwinkel / W. Willner)

Schäden im deutschen ForstGeld allein rettet den Wald nicht

Waldbesitzer fordern eine "Klimaprämie", da ihre Wälder große Schäden davongetragen haben. Keine schlechte Idee, findet Jana Ballenthien von der Naturschutzorganisation "Robin Wood". Allerdings sollte das Geld an sinnvolle Maßnahmen gekoppelt sein.

Seite 1/17
Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Studio 9

Pastor Jonas GoebelAuf allen Kanälen
Ein junger rotblonder Mann mit Bart steht vor einem Schild mit der Aufschrift "Möglich". (D. Fischer)

Pfarrer sein - kein einfacher Job in Zeiten, in denen die Kirchen jedes Jahr Mitglieder verlieren. Der junge Hamburger Pfarrer Jonas Goebel lässt sich deshalb einiges einfallen, um seine Schäfchen zu erreichen, bis hin zu Predigthäppchen auf Youtube.Mehr

weitere Beiträge

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur