Seit 20:03 Uhr Konzert
Dienstag, 21.09.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Aus den Archiven / Archiv | Beitrag vom 16.07.2016

Internationale Brigaden im spanischen BürgerkriegUnsere Heimat ist heute vor Madrid

Vorgestellt von Michael Groth

Eine Bauern-Abteilung der republikanischen Truppen hinter Barrikaden. (picture alliance / dpa)
Eine Bauern-Abteilung der republikanischen Truppen hinter Barrikaden. (picture alliance / dpa)

Vor 80 Jahren, im Juli 1936, begann der spanische Bürgerkrieg, in dem rechte Putschisten unter General Franco gegen die demokratisch gewählte Volksfrontregierung der Zweiten Republik kämpften. In dem Feature "Unsere Heimat ist heute vor Madrid" geht es um die Rolle der Internationalen Brigaden.

Freiwillige aus fast allen Teilen Europas und aus Nordamerika kamen damals nach Spanien um die Regierungstruppen zu unterstützen und den Faschisten den Weg an die Macht zu versperren.

Von Robert Gerhardt - Deutschlandfunk 1986

Mehr zum Thema

RIAS 1972 - Theater am Kurfürstendamm
(Deutschlandradio Kultur, Aus den Archiven, 28.05.2016)

RIAS 1973 - David Ben-Gurion zum 25. Jahrestag der Gründung Israels
(Deutschlandradio Kultur, Aus den Archiven, 21.05.2016)

RIAS 1973 - Popmusik in der DDR
(Deutschlandradio Kultur, Aus den Archiven, 14.05.2016)

Aus den Archiven

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur