Seit 17:30 Uhr Tacheles

Samstag, 17.08.2019
 
Seit 17:30 Uhr Tacheles

Nachspiel / Archiv | Beitrag vom 21.04.2013

In den Sattel oder hinters Lenkrad

Wie fahrradfreundlich ist Deutschland?

Von Bettina Ritter

Podcast abonnieren
Zu wenig Platz für diese Fahrräder in einem Zug der Deutschen Bahn.  (Deutschlandradio - Frank Barknecht)
Zu wenig Platz für diese Fahrräder in einem Zug der Deutschen Bahn. (Deutschlandradio - Frank Barknecht)

Münster gilt als Hauptstadt der Drahtesel. Aber auch andere Bundesländer waren in den vergangenen Jahren nicht untätig. Mecklenburg-Vorpommern darf sich mittlerweile mit dem Titel "beliebteste Radreiseregion" der Republik schmücken.

Die Deutsche Bahn scheint sich auf die Fahrradfreunde aber bisher eher halbherzig eingestellt zu haben. Die entsprechende Abteile sind im Sommer überfüllt.

Wie fährt es sich eigentlich anderswo? Was können wir noch von Dänen und Holländern lernen und ist das Rad als Fortbewegungsmittel auch eine Alternative für verstopfte Mega-Metropolen wie Rio de Janeiro?

Teil 2 der dreiteiligen Serie "Rund ums Rad"


Manuskripft zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Nachspiel

AtemgymnastikMedizin aus Luft
Eine junge Frau sitzt im Schneidersitzt auf einer Bank. Sieht atmet dabei den Geruch der Blumen über ihren Kopf tief ein. (Eyeem/ Sebastian Arning)

Bewusstes und gesundes Atmen kann unterschiedliche Krankheiten heilen. Viele Patienten könnten davon profitieren - doch die Lehre vom richtigen Atem passt nicht so recht in unser Gesundheitssystem.Mehr

1. FC Union Berlin Frauenfußball ohne Profi-Ambitionen
Die Fußballerin Marta Schrey vom 1. FC Union Berlin im Zweikampf gegen Antonia Hornberg vom SG Andernach. (imago images/foto2press)

Für den 1. FC Union Berlin geht es aufwärts in die erste Bundesliga - jedenfalls für die Männer. Die Frauen sind noch Amateure, Geld gibt es nicht. Und das wird auch so bleiben. Man versteht sich als Ausbildungsklub. Der Fokus bleibt bei den Herren.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur