Seit 13:05 Uhr Länderreport
Montag, 26.10.2020
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Im Gespräch

Sendung vom 24.10.2020

Schubladendenken Über Sinn und Unsinn von Vorurteilen

Eine Frau hält ihre Hände in einer Abwehrhaltung weit vor sich gestreckt. (Symbolbild) (Getty / Moment RF)

Keiner will sie haben, aber jeder hat sie: Vorurteile. Frauen mit Kopftuch sind unterdrückt, AfD-Wähler Rassisten. Blondinen sind dumm und Jungs besser in Mathe als Mädchen. Dieses Schubladendenken hat Folgen. Wie können wir damit aufräumen?

Sendung vom 23.10.2020Sendung vom 22.10.2020
Die Kuratorin Juan Xu vor einem Plakat. (Copyright: Sándor Szàsz)

Kuratorin Juan XuWeltenwandlerin im Auftrag der Kunst

Kurz vor Beginn der Kulturrevolution in China geboren, wollte Juan Xu schon als Jugendliche vor allem eines: weit weg. Erst viele Jahre später in Deutschland entdeckte die Kuratorin China wieder für sich – über die zeitgenössische Kunst.

Sendung vom 21.10.2020
Der britischen Künstlers und Bildhauer Tony Cragg, steht inmitten einiger seiner Skulpturen und anderen Arbeiten in seinem Atelier in Wuppertal. (Getty Images / Archive Photos / Chris Felver)

Bildhauer Tony Cragg"Mein Vater war bitterenttäuscht"

Der Bildhauer Tony Cragg ist einer der wichtigsten Meister der "New British Sculpture": Als Ingenieurssohn hatte er zunächst im Labor gearbeitet, merkte bald, dass ihm Kunst näher liegt. Sein Vater habe den Wechsel nie akzeptieren können, so Cragg.

Sendung vom 20.10.2020
Porträt des Moderatoren Ralph Caspars (Johannes Haas)

Moderator und Autor Ralph CaspersAuch der Tod ist eine Frage wert

Warum ist Popeln gut? Sehen wir die gleichen Farben? Vergeben oder vergelten? Mit solchen Fragen beschäftigt sich Ralph Caspers alltäglich. Der Moderator der „Sendung mit der Maus“ und von „Wissen macht Ah!“ scheut sich aber auch nicht, mit Kindern den Tod zu besprechen

Sendung vom 19.10.2020Sendung vom 17.10.2020Sendung vom 16.10.2020Sendung vom 15.10.2020Sendung vom 14.10.2020Sendung vom 13.10.2020Sendung vom 12.10.2020Sendung vom 10.10.2020Sendung vom 09.10.2020Sendung vom 08.10.2020Sendung vom 07.10.2020Sendung vom 06.10.2020Sendung vom 05.10.2020Sendung vom 03.10.2020Sendung vom 02.10.2020Sendung vom 01.10.2020
Journalist und Autor Jens Bisky (Bernhard Link Farbtonwerk)

Autor Jens Bisky "Berlin wurde immer überfordert"

Jens Bisky hat mit "Berlin. Biographie einer großen Stadt" eine 900 Seiten starke Geschichte der Stadt vorgelegt. "Man hat die Stadt im Grunde immer überfordert", sagt Bisky. Zugleich habe es immer einen Eigensinn der Stadtgesellschaft gegeben.

Sendung vom 30.09.2020Sendung vom 29.09.2020Sendung vom 28.09.2020Sendung vom 26.09.2020
19.09.2020, Brandenburg, Potsdam: Musiker des «Bergmusikkorps Saxonia Freiberg» spielen bei der «Einheits-Expo» zum Tag der Deutschen Einheit am Pavillon Sachsen auf ihren Blasinstrumenten.  (dpa / Fabian Sommer)

30 Jahre Deutsche EinheitZeit für mehr Vielfalt?

Am 3. Oktober wird gefeiert: 30 Jahre Deutsche Einheit. Aber wer feiert da eigentlich? Ist es ein Fest für die "Biodeutschen" aus Ost und West? Was verbinden Migrant*innen mit diesem Datum? Ist es nicht endlich Zeit für mehr Vielfalt?

Seite 1/96
Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Kompressor

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur