Seit 01:05 Uhr Tonart
Freitag, 17.09.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Im Gespräch

Sendung vom 16.09.2021Sendung vom 15.09.2021Sendung vom 14.09.2021Sendung vom 13.09.2021Sendung vom 11.09.2021
Der südliche Turm des WTC stürzt ein, New York City, 11. September 2001. (imago / ZUMA Wire)

Zwanzig Jahre 9/11Was verbinden Sie mit diesem Tag?

Es gibt wenige Ereignisse, die sich weltweit ins Gedächtnis brennen: Die Anschläge von 9/11 gehören dazu. Nicht nur wegen des unfassbaren Terrors, auch weil dieser Tag die Weltpolitik veränderte – bis heute. Was verbinden Sie mit 9/11?

Sendung vom 10.09.2021Sendung vom 09.09.2021
Ein Porträt der ZDF-Reporterin und Autorin Julie von Kessel (picture alliance / dpa / Geisler-Fotopress / Sonja van Kampen)

Autorin und Journalistin Julie von KesselMitten im Inferno

Als am 11.9.2001 in New York die Türme des World Trade Centers einstürzten, lief Julie von Kessel um ihr Leben. Die ZDF-Reporterin war zu nah an den Schauplatz des Terrors herangegangen. Ihre damaligen Erlebnisse hat sie in einem Roman verarbeitet.

Sendung vom 08.09.2021Sendung vom 07.09.2021Sendung vom 06.09.2021Sendung vom 04.09.2021Sendung vom 03.09.2021
Der Arzt Samuel Samuel Okae trägt einen weißen Arztkittel. Er steht in einem Op-Saal und lächelt in die Kamera. (picture alliance / dpa / Bernd Thissen)

Arzt Samuel Okae"Mit Liebe geht alles"

Solidaritätsmedizin nennt der Arzt Samuel Okae sein Prinzip. Seit zehn Jahren baut er an einem Krankenhaus in Ghana. Dort sollen Kinder unentgeltlich behandelt werden. Der Wahl-Sauerländer begann als Einzelkämpfer, nun bekommt er viel Unterstützung.

Sendung vom 02.09.2021Sendung vom 01.09.2021Sendung vom 31.08.2021Sendung vom 30.08.2021Sendung vom 28.08.2021
Illustration: Wissenschaftler diskutieren an einer Tafel das Coronavirus COVID-19. (imago / fStopImages / Malter Mueller)

CoronaWas kommt mit der vierten Welle auf uns zu?

Corona lässt nicht locker. Wir stecken mitten in der vierten Welle, die Infektionszahlen steigen. Besonders betroffen: Jüngere und Ungeimpfte. Auch die Zahl der Impfdurchbrüche wächst. Was kommt da auf uns zu? Diskutieren Sie mit!

Sendung vom 27.08.2021
Porträt von Miwa Ogasawara. (Andreas Sibler)

Malerin Miwa Ogasawara Grau in allen Facetten

Eigentlich kam Miwa Ogasawara für eine anthroposophische Ausbildung nach Deutschland. Dann entschied sich die japanische Malerin für ein Kunststudium. Grau ist die bestimmende Farbe ihrer Bilder.

Sendung vom 26.08.2021Sendung vom 25.08.2021
Der Schauspieler und Autor Klaus Pohl, hier mit Sonnenhut. (Klaus Pohl)

Schauspieler und Autor Klaus PohlGrenzenlose Liebe zum Leben

Vom Lebensmittelverkäufer zum Burgtheater-Schauspieler: Klaus Pohl ist gefeierter Mime, viel gespielter Bühnenautor und erfolgreicher Schriftsteller. Immer ist er ganz nah dran – auch in seinem neuen Buch über eine legendäre Hamlet-Inszenierung.

Sendung vom 24.08.2021Sendung vom 23.08.2021Sendung vom 21.08.2021
Wahlbenachrichtigung für die Bundestagswahl 2021 mit Stiften in den Farben der politischen Parteien (picture alliance / FotoMedienService / Ulrich Zillmann)

Wahlkampf 2021 Welches Thema ist Ihnen wichtig?

Noch dümpelt der Wahlkampf vor sich hin. Es geht mehr um die Schwächen der Kandidierenden als um Themen. Dabei gibt es genug, worum sich die künftige Regierung kümmern muss. Welche Themen sind unseren Hörerinnen und Hörern wichtig?

Sendung vom 20.08.2021Sendung vom 19.08.2021
Seite 1/106
September 2021
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kompressor

weitere Beiträge

Fazit

Umbenennung von BildernKunstwerke im Diskriminierungscheck
Die Figur eines reitenden osmanischen Paschas auf einer Automatenuhr aus dem 17. Jahrhundert als Ausstellungsstück in einem Museum. (imago / Sylvio Dittrich)

In vielen Titeln von Kunstwerken spiegelt sich historisch tradierter Rassismus. Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden haben deswegen 143 Objekte aus ihrem Bestand umbenannt. Die alten Titel bleiben trotzdem, sagt Generaldirektorin Marion Ackermann.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur