Seit 14:05 Uhr Kompressor
Freitag, 22.10.2021
 
Seit 14:05 Uhr Kompressor

Buchkritik / Archiv | Beitrag vom 09.07.2010

Ihre Buchhändlerin empfiehlt

Francois Gantheret: "Die verborgene Ordnung der Dinge", Stefan Deges: "Gloablisierung", Ursel Borstell u.a.: "Blühendes Ruhrgebiet", Alberto Torres Blandina: "Salvador und der Club der unerhörten Wüns

Lesetipps von Linda Broszeit (Stock.XCHNG - Daniel Wildman)
Lesetipps von Linda Broszeit (Stock.XCHNG - Daniel Wildman)

Immer freitags sprechen wir mit Buchhändlern aus ganz Deutschland. Von ihnen wollen wir wissen, wie sie Neuerscheinungen und aktuelle Entwicklungen auf dem Buchmarkt einschätzen. Heute mit Linda Broszeit von der Buchhandlung "Bücherinsel" in Duisburg.

Linda Broszeit empfiehlt:

Ein besonders spannendes Buch:
"Die verborgene Ordnung der Dinge" von Francois Gantheret
dtv, 180 Seiten, 13,90 Euro

Ein Buch, von dem man etwas lernen kann:
"Globalisierung. Wissen was stimmt" von Stefan Deges
Herder spektrum, 128 Seiten, 8,95 Euro

Ein besonders schönes Buch:
"Blühendes Ruhrgebiet. Gärten öffnen ihre Pforten" von U. Borstell, J. Dirksen und E. Sarrazin
Mercator, 179 Seiten, 29,80 Euro

Ihren persönlichen Lieblingstitel:
"Salvador und der Club der unerhörten Wünsche" von Alberto Torres Blandina
DVA, 224 Seiten, 16, 95 Euro

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Buchkritik

Bei Dao: "Das Stadttor geht auf"Leben unter Zwang
Cover des Buchs "Das Stadttor geht auf. Eine Jugend in Peking" von Bei Dao. (Deutschlandradio / Hanser)

Äußerliches verweist auf Inneres: In Bei Daos Jugenderinnerungen zeigen Räume und Landschaften die früh erfahrene Angst des chinesischen Dichters. Sein Buch "Das Stadttor geht auf" weist weit über die Jahre von Maos blutiger "Kulturrevolution" hinaus.Mehr

weitere Beiträge

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur