Seit 05:05 Uhr Studio 9
Freitag, 23.10.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Fazit / Archiv | Beitrag vom 10.02.2011

"Ich hoffe, dass es ein Meisterwerk zu entdecken gibt"

Schauspielerin Nina Hoss über ihre Aufgabe als Mitglied der Internationalen Berlinale-Jury

Podcast abonnieren
Nina Hoss entscheidet mit, wer einen Bären gewinnt. (Deutschlandradio - Bettina Straub)
Nina Hoss entscheidet mit, wer einen Bären gewinnt. (Deutschlandradio - Bettina Straub)

"Ich hoffe darauf, dass ich Filme sehe, die mich berühren, die mich beeindrucken, die mir vielleicht sogar was Neues zeigen" sagt Nina Hoss, Mitglied der Internationalen Berlinale-Jury.

Zu 16 Wettbewerbsbeiträgen wird die Schauspielerin, die 2007 für ihre Rolle in "Yella" einen Bären erhielt, ihr Urteil abgeben. Sie sei besonders gespannt auf den 3D-Film.

Neben Nina Hoss sitzt unter anderem auch der indische Bollywoodstar, Regisseur und Produzent Aamir Khan in der siebenköpfigen Jury.

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsZurück auf dem Grünen Hügel
Festspielleiterin Katharina Wagner spricht hinter einem Pult mit den Wappen von Bayreuth in Mikrofone. (imago images / Peter Kolb)

Nach langer Abstinenz meldet sich Katharina Wagner zurück in Bayreuth - und spricht mit der "Zeit" über die Monate ihrer Krankheit. Die Festspielchefin hat alles gut überstanden und einige Erkenntnisse gewonnen.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur