Seit 05:05 Uhr Studio 9
Donnerstag, 26.11.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Echtzeit | Beitrag vom 24.10.2020

Hörspiel-SerieJa!Tapora - Die Stadt ist ein Monster

Von Kerstin Kuhnekath

Beitrag hören Podcast abonnieren
Eine Großbaustelle mit Kränen bei Sonnenuntergang (picture alliance / Zoonar / Pavlo Vakhrushev)
Wie gestalten wir unsere Stadt? Auch um diese Frage geht es in der Serie. (picture alliance / Zoonar / Pavlo Vakhrushev)

Das Berliner Architekturbüro Kassner will hoch hinaus. Besteht bislang aber nur aus der Chefin und einer Mitarbeiterin, die sich in einem kleinen Büroraum gegenübersitzen. In Hausschuhen. Und mit sehr unterschiedlichen Einstellungen zum Beruf.

So verschieden wie die Architektinnen sind auch die beiden Bauherren, für die das Büro Kassner tätig ist. Der eine ein stadtbekannter Baulöwe, der sein Geld mit der Errichtung überdimensionierter Spielhallen macht und dafür auch schon mal mit Behörden mauschelt. Der andere ein eher harmloser Kapitalismuskritiker aus der Nachbarschaft, der ein Grundstück im neuseeländischen Tapora geerbt hat und davon träumt, dort eine Landkommune zu errichten. Welches dieser Projekt wird am Ende tatsächlich verwirklicht?

"Ich hoffe, Sie sind so kreativ wie Sie aussehen!"

Die Autorin, Kerstin Kuhnekath, ist selbst Architektin, hat in Berliner Büros gearbeitet und weiß, wovon sie erzählt. Der absurde Witz ihrer Serie kommt also nicht von ungefähr. Gleichzeitig steckt sie mitten im aktuellen Architektur-Diskurs und stellt die drängenden Fragen: Wie wollen wir leben? Wie kommen wir dahin? Und welche Akteure gestalten unsere Stadt?

Unter Mitwirkung von Graft Architekten, Ludloff Ludloff Architekten und Deadline Architekten. Alle weiteren Charaktere und Begebenheiten sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen und Ereignissen sind zufällig und nicht beabsichtigt.
Sprecher: Natalie Forester, Jutta Houben, Katharina Kellin, Kerstin Kuhnekath, Susanne Lehmann, David Schulz und Max Urlacher
Unter Mitwirkung von: Lars Krückeberg und Thomas Willemeit von Graft Architekten, Jens Ludloff und Laura Fogarasi-Ludloff von Ludloff Ludloff Architeken, Britta Jürgens und Matthew Griffin von Deadline Architekten
Ton: Thomas Schütt, Hermann Leppich
Regie: Clarisse Cossais

Alle Folgen

Folge 1: Ich, Du, Wir
Jana Wesseling will zurück in den Job. Doch als alleinerziehende Mutter hat sie keine großen Chancen. Die meisten Architekturbüros, bei denen sie sich beworben hat, laden sie gar nicht erst ein. Anders das Berliner Büro Kassner. Endlich immerhin ein Bewerbungsgespräch. Jana setzt alles auf diese Chance.

Folge 2 vom 31.10: Die Regeln der Anderen
Es geht aufwärts für Jana. Ihr Job im Architekturbüro läuft an. Doch ihre Freundin Frieda, bei der sie seit drei Monaten mit ihrer kleinen Tochter wohnt, ist noch nicht ganz überzeugt. Auch Jana ist etwas verunsichert als sie ihre Chefin Kathrin Kassner genauer kennenlernt. Ganz offenbar hat ihre Vorgesetzte sehr spezielle Vorstellungen.

Folge 3 vom 7.11: Wie der Hase läuft
Jana lernt den wichtigsten Bauherren des Büros Kassner kennen. Einen Baulöwen namens "Lion", der die Stadt mit Spielhallen überzieht und Jana ungefragt mit vielen wunderbaren Ratschlägen versorgt.

Folge 4 vom 14.11: Journey´s End
Jana, immernoch wohnungslos, bekommt ein Hilfsangebot von der falschen Seite und lernt einen weiteren Bauherrn des Büros Kassner kennen, der eine utopische Siedlung in Neuseeland plant.

Folge 5 vom 21.11: Zwei Fliegen mit einer Klappe
Jana muss sich entscheiden, ob sie das Wohnungsangebot des dubiosen Casino-Bauers "Lion" annehmen soll. Eigentlich möchte sie vor allem an ihrem Entwurf für die utopische Siedlung "Ja!Tapora" arbeiten. Doch das Casino-Projekt drängt sich immer wieder in den Vordergrund.

Folge 6 vom 28.11: Aber, aber
Die Gestalt der Siedlung "Ja!Tapora" in Neuseeland nimmt endlich konkrete Formen an und Jana ist wie elektrisiert durch diesen Auftrag. Mit dem abgeklärten Pragmatismus ihrer Chefin Kathrin Kassner lässt sich so viel Enthusiasmus allerdings nur schwer vereinbaren.

Folge 7 vom 5.12: Bäng
Bei einem Treffen mit der Bauaufsicht geht es um die Genehmigung für das Bauvorhaben Nummer 1 des Büros Kassner. Ein riesengroßes Casino in einer denkmalgeschützen Halle. Ein Projekt von Kassners Lieblingskunden, dem Baulöwen "Lion". Es scheint schwierig zu werden – doch nur auf den ersten Blick.

Folge 8 vom 12.12: Freiheit
Es läuft richtig gut für Jana, sie verdient ordentlich, hat viel zu tun. Aber sie weiß zu viel. Wie weit geht sie den korrupten Weg ihrer Chefin mit? Und was kann sie tun?

Folge 9 vom 19.12: Endlose Weite
Eine Chefin, die mit Behörden mauschelt und sie belügt. Ein Job, der so ziemlich gar nichts mehr mit dem zu tun hat, was ihr eigentlich vorschwebte: Jana trifft eine folgenreiche Entscheidung – und springt ins kalte Wasser.

Folge 10 vom 2.1.: Stadt-Land-Flucht
"Ja!Tapora" in Brandenburg statt in Neuseeland? Jana verfolgt ihr Projekt mit Herzblut. Sie gründet ein eigenes Büro, um die Kommune doch noch zu errichten, und veranstaltet ein Symposium, zu dem lauter prominente Namen aus der Architekturszene anreisen. Aber kann man eine Utopie wirklich bauen? Und wie kann das heute aussehen?

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur