Seit 22:03 Uhr Literatur
Sonntag, 11.04.2021
 
Seit 22:03 Uhr Literatur

Konzert / Archiv | Beitrag vom 01.11.2020

Hörprobe aus der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim Experimentelles Wintersemester

Mit Miriam Stolzenwald

Beitrag hören
Hochschulgebäude (Foto: Dave King)
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim (Foto: Dave King)

Musizieren auf Distanz. Online- und Präsenzunterricht. Die Musikhochschulen starten in das neue Wintersemester mit vielen Ideen, um die aktuellen Herausforderungen zu meistern.

Das Wintersemester steht vor der Tür und für die meisten Studierenden bedeutet das, viele Stunden am Tag allein vor dem Computer zu sitzen und auf den Bildschirm zu starren. Viele Universitäten haben ihr Campus-Leben auf unbestimmte Zeit in die Cloud geschickt. Für die Musikhochschulen ist das kein Weg, denn zukünftige Künstler*innen oder Musiker*innen brauchen das Miteinander, die Gemeinsamkeit und den künstlerischen Diskurs, sowohl im Unterricht als auch in der Probe und mit dem Publikum, um eine eigene Identität zu finden.

Musizieren auf Distanz

Die Musikhochschulen haben in den letzten Monaten aufgrund der Corona-Pandemie neue Arbeits- und Lehr- bzw. Lernkulturen praktizieren müssen: Onlineunterricht, Studieren per App, Musizieren auf Distanz oder Liveproben mit Spuckschutzwänden. Der Pioniergeist war riesengroß, die Lehrenden und Studierenden waren dabei überaus produktiv.

Ungewisse Zukunft

Doch mit welchen Visionen gehen die Musikhochschulen ins Wintersemester? Wie können sich digitale Lehre und Präsenzunterricht sinnvoll ergänzen? Wie können angehende Musiker*innen ohne Aufführungsmöglichkeiten studieren? Welche Chancen liegen in der Krise?

Auf einer Bühne stehen in großen Abständen ein Ensemlbe junger Holzbläser. (Deutschlandradio / Carola Malter)Die "Hörprobe" ist zu Gast bei den Studierenden in Mannheim. (Deutschlandradio / Carola Malter)

Die erste Hörprobe der neuen Konzertsaison 20/21 findet in der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim statt. In Gesprächen und Interviews werden die Studierenden sowie der Rektor Rudolf Meister nicht nur über die aktuelle Situation berichten, sondern auch Einblicke in die Arbeit der traditionsreichen musikalischen Ausbildungsstätte geben. 

Hörprobe
Konzertreihe mit deutschen Musikhochschulen
Konzertsaal der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim
Aufzeichnung vom 27.10.2020

Ludwig van Beethoven
3. Satz (Presto agitato) aus: Sonate Nr. 14 cis-Moll Op. 27 "Mondscheinsonate"

Kaan Baysaal, Klavier

Ludwig van Beethoven
1. Satz (Allegro) aus. Oktett Es-Dur op.103
Arrangement für Fagottensemble von Kristian Oma Rønnes

Fagottenensemble:
Arek Adamczyk/ Ambroise Dojat/ Francesco Muratori/ Daniel Handsworth/ Alexandre Molina Solís/ Ecem Baltaci/ Ole Kristian Dahl
Guglielmo Martignon (Kontrafagott)

Wolfgang Amadeus Mozart
1. Satz (Allegro) aus: Sinfonie 40 g-Moll KV 550
Arrangement: Kristian Oma Rønnes

Alexandre Molina Solís/ Arek Adamczyk/ Ambroise Dojat/ Chia-Chi Wen/ Francesco Muratori / Seunghoon Baik
Ecem Baltaci / Daniel Handsworth/ Ole Kristian Dahl
Guglielmo Martignon &  Simone Cipriano (Kontrafagott)

Aaron Copland
"12 Poems of Emily Dickinson"
dar.: 
Nr. 1 "Nature, the Gentlest Mother"
Nr. 3 "Why Do They Shut Me Out of Heaven?"
Nr. 5 "Heart, We Will Forget Him!"
Nr. 11 "Going to Heaven!"

Johanna Beier, Sopran
Kazuki Suzuki, Klavier

Jon Schmieding & Watarua Mukai
"Embed"
Für Sopran, Cello und Tape

Ana Šipka, Sopran
Ragnar Jonsson, Cello
Jonathan T. Schmieding, Klangregie

Franz Schubert
Arr.: Wolfgang Dietrich
Moment musical op. 94 Nr. 1

Camille Saint Saëns
Arr.: Luca Rodrigues
Le Carnaval des Animaux - Grande Fantaisie zoologique
No 1 Marche royale du Lion
No 12 Fossiles

Ralph Vaughan Williams
Arr.: Björn Zimmermann
Quick Dance aus: Charterhouse Suite for Strings

David Waldeyer
Weird Moves (UA)

Stipendiaten der Orchesterakademie Rhein-Neckar:
Taihei Wada, Viola
Shih-Ying Huang, Oboe
Sang Hyun Jo, Horn
Arved von Hagen, Posaune
Haopeng Wang, Schlagzeug

Ludwig van Beethoven
Teil aus "Mondscheinsonate" Nr. 14 Op. 27 Nr. 2

György Kurtág
"Szólj hát" aus "Attila-Joszef-Fragmente"

Ludwig van Beethoven
"Aus Goethes Faust" Op. 75 Nr. 3

Richard Strauss
Langsam aus: "Enoch Arden" Op. 38/Part 2
"Frau, stört mich nicht" (Ausschnitt)

Duo Catalina Geyer, Gesang & Marc Lohse, Klavier

Kristina Shamgunova
Duality

Victor Young
Stella by Starlight

Philipp Weyand, Klavier
Mario Angelov, Bass 

Moderation: Miriam Stolzenwald

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur