Seit 20:03 Uhr Konzert
Freitag, 24.09.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Konzert / Archiv | Beitrag vom 28.12.2012

Historische Aufnahmen aus Leipzig

mit dem Gewandhausorchester

Saal des Leipziger Gewandhauses von 1884 (Gewandhausarchiv)
Saal des Leipziger Gewandhauses von 1884 (Gewandhausarchiv)

"Liebe Hörer, überlegt einmal: Abend für Abend, Tag für Tag streut der Rundfunk Literatur und Musik in die Runde, ein Wegbereiter aller Künste. Darin liegt der Kulturwert des Rundfunks. Er nimmt den Künstlern kein Brot, er bringt ihnen Brot, nicht nur durch sich selbst, sondern durch die Steigerung des Verlangens nach Kunst, das später befriedigt sein will in den Konzertsälen und Theatern."

Diese Worte stammen von Julius Witte, dem Künstlerischen Leiter der Mitteldeutschen Rundfunk-AG - aus dem Jahre 1930! Lesen kann man sie im hervorragend gestalteten Booklet der ersten CD der in diesem Jahr erschienenen "Edition History Gewandhausorchester", einer gemeinschaftlichen Dokumentationsreihe des Gewandhausorchesters Leipzig, des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR FIGARO) und des Deutschen Rundfunkarchivs (DRA). Das Gewandhausorchester will mit dieser Reihe Geschichte bewahren und sichern.

"Hier geht es um Denkmalpflege und um einen fundierten Rückblick auf eine reiche musikalische Vergangenheit. Die Aufnahmen spiegeln selbstverständlich den Geist ihrer Entstehungszeit wider und klingen technisch bedingt auch anders als heutige CD-Produktionen. Doch diese historischen Aufnahmen stehen in einem unmittlebaren Zusammenhang mit dem, was das Gewandhausorchester auszeichnet und worauf dessen internationale Reputation ruht. Der Klang des Gewandhausorchesters 2012 wurzelt in der über 250-jährigen Tradition.

Die vorliegende Edition erlaubt hörbare Einblicke in diese Entwicklung... Diese zeigen, dass sich Geschmack und Klangvorstellungen nur langsam, fast unmerklich schleichend verändern, Interpretationen eher durch den Zeitgeist als die Musikforschung geprägt werden und junge Musiker die wesentliche Prägung durch den sie umgebenden Klang erhalten.

Wir laden Sie ein: Gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise in die musikalische Vergangenheit unseres Orchesters, auf der Sie sicher die verborgenen Schätze des Leipziger Musiklebens entdecken werden." (Gewandhausorchester, Vorwort CD Edition History Gewandhausorchester, Volume 1)


Historische Aufnahmen mit dem Gewandhausorchester Leipzig

Hermann Abendroth dirigiert:
Richard Strauss
Festliches Präludium für Orgel und Orchester op. 61
Günther Ramin, Orgel
(Aufnahme vom 05.03.1940 im Neuen Gewandhaus zu Leipzig)

Eugen d’Albert
Konzert für Violoncello und Orchester C-Dur op. 20
Solist: Adolf Steiner
(Aufnahme vom 06.11.1944 im Concordia-Festsaal Leipzig )

Engelbert Humperdinck
Maurische Rhapsodie
(Aufnahme vom 12.03.1945 im Concordia-Festsaal Leipzig)

ca. 21:15 Uhr Konzertpause mit Nachrichten

Karl Straube und Günther Ramin dirigieren:
Thomanerchor und Gewandhausorchester
Geistliche und weltliche Musik
in Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen von 1931 bis 1944

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur