Große Van Gogh-Ausstellung im New Yorker Met geplant

    Eine Besucherin steht vor dem Werk "Die Sternennacht", das Van Gogh 1889 in Saint-Rémy malte
    Das Werk "Die Sternennacht" soll Teil der Van Gogh-Ausstellung im New Yorker Met werden © picture-alliance / dpa / Thomas Burmeister
    07.12.2022
    Das New Yorker Metropolitan Museum plant im kommenden Jahr eine große Ausstellung mit Werken des niederländischen Malers Vincent van Gogh. Die Schau fokussiere sich auf die Zypressen in seinem Werk, sagte der österreichische Direktor des Museums, Max Hollein. Es handele sich möglicherweise um die berühmtesten Bäume der Kunstgeschichte. Unter anderem soll die ab Mai geplante Schau zwei der berühmtesten Zypressen-Bilder des Malers erstmals seit deren Fertigstellung wieder zusammenbringen: "Sternennacht" aus dem New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) und "Weizenfeld mit Zypressen", das im Met hängt und das Museum aufgrund von Vorgaben des Spenders nicht verlassen darf. Met-Chef Daniel Weiss betonte, dass sich das Museum in einem "starken Zustand" befinde. Inzwischen lägen die Besucherzahlen bei etwa 60 bis 75 Prozent der Vor-Pandemiewerte.