Große Caspar-David-Friedrich-Schau für 2025 in den USA geplant

    Caspar David Friedrichs Gemälde "Der Watzmann" zeigt den gleichnamigen schneebedeckten Berg in den Berchtesgadener Alpen Credit:Peter Barritt / Avalon
    "Der Watzmann" entstand 1824-1825: Da Caspar David Friedrich selbst nie in den Alpen war, nutzte er Skizzen und Bilder anderer Künstler, um die Berge realistisch darzustellen © picture alliance / Photoshot
    03.04.2024
    Der deutsche Maler Caspar David Friedrich gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Romantik und wäre in diesem Jahr 250 Jahre alt geworden. Nun wird er erstmals mit einer großen Ausstellung in den USA geehrt. Mehr als 75 seiner Werke sollen im Frühjahr 2025 im Metropolitan Museum in New York zu sehen sein. Das teilte die Ausstellungshalle mit. Bei der Konzeption der geplanten Schau "Caspar David Friedrich: The Soul of Nature" helfen zahlreiche deutsche Museen mit - darunter die Alte Nationalgalerie in Berlin, die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und die Hamburger Kunsthalle. Die am Ostermontag zu Ende gegangene Caspar-David-Friedrich Ausstellung in Hamburg hatte für einen Besucherrekord gesorgt. 335.000 Gäste wurden gezählt - mehr als bei jeder anderen Ausstellung in der Geschichte der Hamburger Kunsthalle, teilte das Museum mit.