Seit 05:05 Uhr Studio 9

Freitag, 15.11.2019
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Interpretationen / Archiv | Beitrag vom 02.08.2015

Giuseppe Verdis "Macbeth"Nacht, Blut und Eifersucht

Gast: Marcus Bosch / Moderation: Gerald Felber

Premiere Macbeth bei den Opernfestspielen in Heidenheim (Dr. Thomas Bünnigmann)
Premiere Macbeth bei den Opernfestspielen in Heidenheim (Dr. Thomas Bünnigmann)

Schwarz, Rot und Gelb: Das sind die Farben, in denen der Dirigent Marcus Bosch Giuseppe Verdis zehnte, 1847 uraufgeführte Oper sieht. Er hat sie bereits an der Hamburger Staatsoper dirigiert. In den vergangenen Wochen brachte er sie bei den von ihm initiierten Opernfestspielen in Heidenheim auf die Bühne.

Ein schauerliches Spektakel mit zwei extremen Charakteren in den Hauptrollen, in dem sich der Komponist, angefeuert durch Shakespeares Drama, erstmals völlig vom Einfluss seiner Vorgänger Donizetti und Bellini löst.

Probe der Stuttgarter Philharmoniker am 17.06.2014 im Gustav-Siegle-Haus in Stuttgart mit Dirigent Marcus Bosch (Thomas Niedermueller)Probe der Stuttgarter Philharmoniker mit Dirigent Marcus Bosch (Thomas Niedermueller)

Es gibt hier wenig äußere Brillanz und kaum Ohrwürmer, die sich – wie bei vielen anderen Verdi-Opern – sofort ins Klanggedächtnis einhaken können; dafür aber eine neue Tiefe der psychologischen Durchdringung sowie ungewöhnliche Stimmanforderungen und Orchesterfarben. Entsprechend breit ist die Spanne der vorgestellten Klangkonzepte: von Maria Callas, die die Lady Macbeth insgesamt nur fünf Mal, aber dennoch rollenprägend verkörperte, reicht die Spanne bis zu etlichen Aufnahmen aus der Glanzzeit der Klassik-Musikindustrie in den 70er und 80er Jahren; auch Marcus Bosch selbst kommt nicht nur verbal, sondern außerdem mit einigen Eindrücken von seiner Heidenheimer Probenarbeit zum Zuge.

Mehr zum Thema:

Verdi-Oper in Amsterdam - Macbeth tötet nur einen Plüschteddy
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 03.04.2015)

Machtgeil in Magdeburg
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 02.11.2013)

Säuseln statt Dramatik
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 19.10.2013)

Macbeth und Verdi mit Sauna
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 30.07.2013)

Interpretationen

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur