Gerhard Richter Museum nahe der Gedenkstätte Auschwitz eröffnet

    Der Maler und Bildhauer Gerhard Richter steht am 04.02.2016 vor seinem vierteiligen Zyklus "Birkenau" aus dem Jahr 2014 im Frieder Burda Museum in Baden-Baden.
    Gerhard Richter vor seinem vierteiligen Zyklus "Birkenau" aus dem Jahr 2014. © picture alliance / dpa | Uli Deck
    10.02.2024
    Das vom Künstler Gerhard Richter für seinen Zyklus "Birkenau" entworfene Museum ist heute eröffnet worden. Es befindet sich in der in der polnischen Stadt Oswiecim unweit der Gedenkstätte für das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz. Der Zyklus „Birkenau“ gilt als eine der bedeutendsten Werkgruppen des Kölner Künstlers. Er geht von Fotografien aus, die im Jahre 1944 im Vernichtungslager Birkenau heimlich aufgenommen wurden. Die Motive wurden von Richter immer wieder übermalt und verändert. Die vier Gemälde sind in den Farben Schwarz, Grau, Rot und Grün gehalten.