Luftangriffe im 2. Weltkrieg

    Sirenen und Stiefel

    05:20 Minuten
    Das Foto zeigt amerikanische Bomber im 2. Weltkrieg am Himmel. Aus den Flugzeugen fallen unten Bomben heraus.
    An die Luftangriffe der Alliierten hat der 84-Jährige Peter Greulich bis heute Erinnerungen © imago / StockTrek Images
    Conradi, Bettina · 15. September 2021, 08:01 Uhr
    Audio herunterladen
    Das Heulen der Sirenen in Gera, wenn die alliierten Bomber sich näherten: Daran erinnert sich Peter Greulich, Jahrgang 1937, wenn er zurück an seine Kindheit denkt. Eine Bombe schlug so dicht an seinem Wohnhaus ein, dass das ganze Gebäude wackelte. Als die amerikanischen Soldaten später die Stadt einnahmen, waren dagegen ihre Stiefel so leise, dass man sie kaum hören konnte, weil sie Kreppsohlen hatten.