Seit 18:30 Uhr Hörspiel
Donnerstag, 13.05.2021
 
Seit 18:30 Uhr Hörspiel

Im Gespräch / Archiv | Beitrag vom 16.04.2015

Georg Stefan TrollerWie kommen Sie Ihren Interviewpartnern so nah?

Drehbuchautor, Regisseur und Dokumentarfilmer Georg Stephan Troller im Studio von Deutschlandradio Kultur. (Deutschlandradio - Andreas Buron)
Drehbuchautor, Regisseur und Dokumentarfilmer Georg Stephan Troller im Studio von Deutschlandradio Kultur (Deutschlandradio - Andreas Buron)

Georg Stefan Troller, 93 und Wahlfranzose, ist Menschenbeobachter und eine lebende Legende. In rund 1000 Interviews und mehr als 180 Filmen hat der österreichische Autor und Filmemacher mit seiner durch die US-Armee geschulten Fragetechnik das Innere seiner Gesprächspartner nach außen gekehrt.

Das Leben des Gegenüber vereinnahmen, "auffressen" wollen, so beschreibt Georg Stefan Troller seine Arbeitsweise. Durch seine Übersetzer-Tätigkeit bei der US-Armee im Nachkriegsdeutschland sei er vom Poeten zum Journalisten geworden, sagt Troller. Bekannt wurde er mit der TV- Sendung "Pariser Journal".

Als Sohn eines jüdischen Pelzhändlers in Wien erlebte er als Jugendlicher die Verfolgung durch die Nationalsozialisten, die Flucht und die Emigration in die USA. Bei aller Liebe zur deutschen Sprache wollte er nach Ende des Krieges weder nach Österreich noch nach Deutschland ziehen. Er ließ sich mit seiner Familie in Paris nieder und lebt dort inzwischen seit Jahrzehnten.

Wie ist er seinen Interviewpartnern so nah gekommen? Woher rührt Trollers unermüdliches Interesse an der Welt und an den Menschen? Was ist das Geheimnis seiner Fragetechnik? Wie viel bedeutet ihm seine Schreibmaschine?

Mehr zum Thema:

Anja Gockel - Wie setzen Sie sich in der Modebranche durch?
(Deutschlandradio Kultur, Im Gespräch, 15.04.2015)

Titus Dittmann - Warum wollen Sie zum Skaten anstiften?
(Deutschlandradio Kultur, Im Gespräch, 14.04.2015)

Simon Halsey - Kann jeder Mensch singen?
(Deutschlandradio Kultur, Im Gespräch, 13.04.2015)

Gesundheitssystem - Welche Medizin wollen wir?
(Deutschlandradio Kultur, Im Gespräch, 11.04.2015)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Im Gespräch

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur