Ganz schön heiß!

    Eingeheizt und rausgeschwitzt

    28:09 Minuten
    Schweiß tropft über das Gesicht eines jungen Mannnes.
    Wie lebt es sich im Death Valley? Auch das ist Thema in der heutigen Echtzeit (Symbolbild). © picture alliance / AP / Omaha World-Herald / Julia Nagy
    Moderation: Martin Böttcher · 13.11.2021
    Audio herunterladen
    An diesem kalten Novembertag verschwinden wir in die Sauna, kosten scharfes Essen, das mehr kann, als uns den Schweiß auf die Stirn zu treiben. Außerdem besuchen wir einen indischen Bügler und eine Familie mit fünf Kindern in der kalifornischen Wüste.
    Die einen suchen die Hitze, die anderen müssen mit ihr leben. Patrick Taylor arbeitet als Ranger im Death Valley National Park in den USA. Mit seiner Frau und den fünf Töchtern wohnt er da, wo mit mehr als 56 Grad bisher die höchste Temperatur weltweit gemessen wurde. Eine karge, unwirtliche Gegend, in der die Taylors ihren Alltag meistern. Der Journalist Stefan Wagner hat sie dort besucht und erzählt im Gespräch vom Familienleben im Tal des Todes.
    Dann doch lieber in die Sauna? Entspannen, glotzen, freiwillig schwitzen. Wir erzählen von diesem aufgeheizten Ort, Saunaerlebnissen in Finnland und auf der Krim, ungeahnten Begegnungen, sinnlichen Momenten, Scham und Lust.

    Wie uns scharfes Essen einheizt

    Ganz schön einheizen können uns Zutaten, wie Chili oder Meerrettich. Sterneköche bereiten damit pikante Drinks und scharfe Gerichte zu, die viel mehr können als uns an kalten Tagen von innen zu wärmen. Was die Scharfmacher bewirken und warum zumindest die Hälfte der Deutschen sie mittlerweile gerne zu sich nimmt, erzählt Matthias Finger.
    Heiß ist es auch am Arbeitsplatz der indischen Bügler. In dem südasiatischen Land verdienen erstaunlich viele Männer ihren Lebensunterhalt mit dem Glätten von Saris, Hemden und Hosen. Strom gibt es an ihren Straßenständen nicht, sie beheizen ihre schweren Bügeleisen mit glühenden Kohlen. So, wie es auch schon ihre Väter gemacht haben. Korrespondentin Silke Diettrich hat in Neu-Delhi einen Bügler getroffen.
    Mehr zum Thema