Seit 13:05 Uhr Länderreport
Dienstag, 20.10.2020
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Kompressor | Beitrag vom 22.10.2019

Fundstück 79Andy Warhol – Excerpt From Record Bound In Andy Warhol's Index Book 1968

Von Paul Paulun

Beitrag hören Podcast abonnieren

Wenn Sie den Überblick über die Fotos auf Ihrem Smartphone verloren haben, macht das gar nichts. Sie sind damit in guter Gesellschaft.

Andy Warhol hat über 20 Jahre lang vorgemacht, was es heißt, seinen Blick aufs Leben und die Welt intensiv zu dokumentieren – ob im Supermarkt, am Telefon, beim Dinner oder bei der Arbeit. Alles wurde mit einem kleinen Diktiergerät festgehalten und archiviert. An die 6000 Stunden Material sind so zusammengekommen.

Die Szenen einer Party in der Factory fanden ihren Weg sogar auf eine Schallplatte. Neben einem silbernen Ballon gehörte sie zu den Gimmicks in dem Buch 'Andy Warhol’s Index', mit dem er das Leben in der Factory 1967 portraitiert hat.

Von dem Album Andy Warhol From Tapes, erschienen 1994 beim Hatje Cantz Verlag.

Fazit

Fischer-Verlag trennt sich von Monika Maron"Das falsche Signal"
Die Schriftstellerin Monika Maron sitzt bei einer Buchpräsentation vor einem Plakat mit Buchstaben. (imago images / VIADATA Erfurt)

Der S. Fischer Verlag trennt sich von Monika Maron, Hintergrund ist die politische Haltung der Autorin. Der Literaturkritiker Jörg Magenau findet die Entscheidung falsch und kritisiert sie deutlich - Maron sei eine wichtige Autorin, um rechte Positionen zu diskutieren.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur