Seit 11:00 Uhr Nachrichten
Mittwoch, 28.10.2020
 
Seit 11:00 Uhr Nachrichten

Kompressor | Beitrag vom 24.08.2020

Fundstück 185Terry Riley – Autodreamographical Tales: Long Bus Ride

Von Paul Paulun

Podcast abonnieren

Träume sind flüchtige Begegnungen mit dem Selbst, die man nicht planen kann. Für ein besseres Verständnis dieser Einblicke schreiben manche ihre nächtlichen Erlebnisse auf. Mitte der Neunziger hat das auch der Wegbereiter amerikanischer Minimal Music Terry Riley gemacht.

Für die in New York ausgestrahlte wöchentliche Serie New American Radio mit halbstündigen Arbeiten von Künstlern vertonte Riley seine Träume zu einzelnen Stücken. Beim Stück Long Bus Ride wird deutlich, dass kein Auftritt Routine ist, auch wenn man schon über 30 Jahre Bühnenerfahrung hat. Es kommt immer anders als geplant.

Von der CD Autodreamographical Tales, erschienen 2010 bei Tzadik.

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur