Seit 21:30 Uhr Einstand
Montag, 30.11.2020
 
Seit 21:30 Uhr Einstand

Kompressor | Beitrag vom 09.01.2020

Fundstück 166Alva Noto + Anne-James Chaton – Lune

Von Paul Paulun

Beitrag hören Podcast abonnieren

Dass Wissen sich in Baumform darstellen lässt, ist dem Heiligen Isidor von Sevilla bereits vor 1400 Jahren aufgefallen. Heute bildet seine Erkenntnis die Grundlage modernen Programmierens - und sie inspirierte den französischen Dichter Anne-James Chaton zu Texten, die von Carsten Nicolais Computermusik kühl und minimal begleitet werden.

Die Stücke ihres 2019 entstandenen Projekts Alphabet versinnbildlichen die Tücken der Mensch-Maschine-Verschmelzung. In ihnen arbeitet Chatons Stimme Wörter und Zahlen so teilnahmslos ab wie der Lesekopf einer Festplatte Daten scannt - auch beim Stück Lune.

Von dem Album Alphabet, erschienen 2019 beim Label Noton.

Fazit

50 Jahre "Tatort" im ErstenGeschichten vom Tatort
Das "Tatort"-Logo und Absperrbanderolen bei Dreharbeiten zum Freiburg-"Tatort" mit Heike Makatsch (picture alliance / dpa / Winfried Rothermel)

Am 29. November 1970 lief der erste "Tatort". Ein halbes Jahrhundert später wird die 1146. Folge der populären Krimireihe gezeigt: "In der Familie". Was dazwischen geschah, erzählt die sechsteilige DLF-Kultur-Reihe "Geschichten vom Tatort". Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur