Seit 05:05 Uhr Studio 9

Freitag, 24.01.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Kompressor | Beitrag vom 06.12.2019

Fundstück 163Le Mystère Des Voix Bulgares – Svatba

Von Paul Paulun

Beitrag hören Podcast abonnieren

Gesang klingt eindringlicher als gesprochenes Wort – und galt in Bulgarien als Höhepunkt der Künste. Bis in die Wendezeit Anfang der Neunzigerjahre gab es mit dem Staatschor von Radio und Fernsehen eine Institution, die die über 1000 Jahre alte Kunstform lebendig hielt.

Ihre Sängerinnen fanden die Chorleiter nicht an Musikschulen, sondern in Bauerndörfern. Meist dauerte es Jahre, bis die Stimmen der jungen Frauen den geheimnisvollen Glanz bulgarischer Volkslieder in voller Schönheit zum Ausdruck bringen konnten. Der Schweizer Musikwissenschaftler Marcel Cellier hat 1975 eine Platte mit Stücken des Chors veröffentlicht. Darauf ist auch das Hochzeitslied Svatba.

Von dem Album Le Mystère Des Voix Bulgares, erschienen 1985 beim Label Disques Cellier.

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur