Seit 20:03 Uhr Konzert
Freitag, 17.09.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Kompressor | Beitrag vom 07.06.2019

Fundstück 151Selten Gehörte Musik – Ohne Titel

Von Paul Paulun

Nichts war geplant, geprobt oder abgesprochen beim 3. Berliner Dichterworkshop im Juli 1973. Wichtig war nur, dass die Zusammenkunft den drei beteiligten Künstlern Vergnügen bereitete. Für zwei Tage hatten sich Dieter Roth, Gerhard Rühm und Oswald Wiener in die Wohnung des Rudolf Prinz zu Lippe in Berlin-Charlottenburg zurückgezogen. Dort führten sie in einer entspannten Atmosphäre von Essen und Trinken und des Miteinander-Redens eine Vielzahl an musikalischen Experimenten durch.

Sie wurden sorgfältig dokumentiert und eine Auswahl daraus auf Schallplatte veröffentlicht. Gewidmet war sie einer kleinen Liste von Freunden – verbunden mit dem Wunsch, sie mögen mit dem Material ihre Väter belehren.

Von der CD 3. Berliner Dichterworkshop 12./13.7.73, erschienen 2015 auf Tochnit Aleph.

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Fazit

Umbenennung von BildernKunstwerke im Diskriminierungscheck
Die Figur eines reitenden osmanischen Paschas auf einer Automatenuhr aus dem 17. Jahrhundert als Ausstellungsstück in einem Museum. (imago / Sylvio Dittrich)

In vielen Titeln von Kunstwerken spiegelt sich historisch tradierter Rassismus. Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden haben deswegen 143 Objekte aus ihrem Bestand umbenannt. Die alten Titel bleiben trotzdem, sagt Generaldirektorin Marion Ackermann.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur