Seit 05:05 Uhr Studio 9

Donnerstag, 23.01.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Buchempfehlungen / Archiv | Beitrag vom 01.02.2014

Fünf BesteBuchempfehlungen Februar 2014

Lesetipps aus der Literaturredaktion

Schlüsselanhänger mit der Aufschrift Leseratten (picture alliance / dpa / Nicolas Armer)
Schlüsselanhänger mit der Aufschrift Leseratten (picture alliance / dpa / Nicolas Armer)

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion des nationalen Kulturradios zusammengestellt als redaktionelle Bestenauswahl. Vorgestellt werden die Buchempfehlungen im Radiofeuilleton in der "Kritik". Die Listen sind jeweils als Leporello monatlich im Buchhandel erhältlich und beziehen sich auf die Bereiche Belletristik und Sachbuch.

Florian Werner: Verhalten bei Weltuntergang
Nagel & Kimche, München 2013, 176 Seiten
Nicht ganz ernst gemeint – und trotzdem mit heiligem Ernst gemacht: Diese Endzeitfibel liefert für die letzten Tage vor dem Weltuntergang ein "Best of" möglicher Schwanengesänge. Tatsächlich handelt es sich hier um eine einmalige Kombination aus apokalyptischer Kulturgeschichte und praktischem Ratgeber für die letzten Minuten der Menschheit. Großartig!

Max Frisch: Aus dem Berliner Journal
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014, 232 Seiten
Auch wenn die intimen Details weiterhin im Safe bleiben: Diese Auswahl ist eine Fundgrube. Frischs Tagebucheinträge liefern Glanzstücke suggestiver Kollegenporträts aus der geteilten Stadt – von Johnson über Grass bis zu Christa Wolf, Jurek Becker und Wolf Biermann.

Jacques Tardi: Ich, René Tardi, Kriegsgefangener im Stalag IIB
Übersetzt von Christoph Schuler
Edition Moderne, Zürich 2013, 200 Seiten
Der Panzerfahrer René Tardi wird 1940 in Lothringen gefangen genommen und muss Zwangsarbeit für die Deutschen verrichten. 70 Jahre später erzählt der Sohn die Geschichte seines Vaters in einer Graphic Novel – wuchtig und voller Empathie. Ein furioses Meisterwerk in Bildern!

Steffen Patzold: Ich und Karl der Große. Das Leben des Höflings Einhard
Klett-Cotta, Stuttgart 2013, 407 Seiten
Über diesen Herrscher wüssten wir wenig ohne seinen Berater Einhard: Vor 1200 Jahren starb Karl der Große. Ein spannendes Porträt über seinen außergewöhnlichen Biografen und dessen Zeit – und nicht zuletzt über Karl, den mächtigsten Politiker des frühen Mittelalters.

W. Farkas, S. Seidl, H. Zwirner (Hrsg.): Nachtleben Berlin – 1974 bis heute
Metrolit Verlag, Berlin 2013, 304 Seiten
1974 begann der Aufstieg zur Partymetropole: Damals eröffnete Romy Haag in Schöneberg ihren legendären Club. Wie hat Berlin es geschafft, in den nächsten Jahrzehnten zur Hauptstadt von Bohème und Subkultur zu werden? Ein Streifzug durch das Nachtleben – schrill, glamourös, exzessiv.

Buchempfehlungen als PDF

Buchempfehlungen

LektüretippsBuchempfehlungen Juni 2014
Die Cheops-Pyramide ist die älteste und größte der drei Pyramiden von Gizeh und wird deshalb auch als Große Pyramide bezeichnet. Sie ist die höchste Pyramide der Welt. (dpa picture alliance/ Felix Heyder)

Vorgestellt werden die Buchempfehlungen im Radiofeuilleton in der "Kritik". Die Listen sind jeweils als Leporello monatlich im Buchhandel erhältlich und beziehen sich auf die Bereiche Belletristik und Sachbuch. Mehr

LektüretippsBuchempfehlungen Mai 2014
Eine Lesebrille liegt auf einem Bücherstapel. (picture alliance / dpa / Ismo Pekkarinen)

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion des nationalen Kulturradios zusammengestellt. Mehr

LektüreBuchempfehlungen April 2014
Auf der Buchmesse in Leipzig schauen sich Besucher in der Kinderbuchhandlung Bücher an, aufgenommen am 17.03.2013.  (picture-alliance/ dpa / Waltraud Grubitzsch)

Die fünf Besten im April: Margaret Atwood: "Die Geschichte von Zeb", Saša Stanišić: "Vor dem Fest", Hilal Sezgin: "Artgerecht ist nur die Freiheit", Gaito Gasdanow: "Ein Abend bei Claire" und Lemony Snicket/Jon Klassen: "Dunkel"Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur