Seit 17:05 Uhr Studio 9

Montag, 14.10.2019
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Echtzeit | Beitrag vom 13.04.2019

Fremdes TerrainWieviel Reiselust können wir uns noch erlauben?

Podcast abonnieren
Im Sand der Großen Indischen Wüste sind Fußspuren zu sehen. (picture alliance / NurPhoto / Nicolas Economo)
Auch im Zeitalter des Massentourismus gibt es noch Orte auf der Welt, deren Fremdheit fasziniert. (picture alliance / NurPhoto / Nicolas Economo)

Passend zum Ferienbeginn geht es in der Echtzeit ums Reisen. Wir fragen nach dem Reiz des Fremden, durchforsten alte Baedeker und machen uns Gedanken darüber, wie viel an Fernreisen wir uns angesichts des Klimawandels überhaupt noch erlauben dürfen.

Reisen bewegt die Menschen seit Jahrhunderten. Schnell ging es im Zuge der Industrialisierung auch in fremde Gefilde - zumindest für diejenigen, die es sich leisten konnten. Der Massentourismus des 20. Jahrhunderts tat den Rest. Doch wieviel Fremdheit ist in Zeiten des Klimawandels noch möglich? Und worin steckt der Reiz des Fremden?

Ein Blick in uralte Baedeker

Die Echtzeit taucht ab - lässt sich erzählen, warum, warum es unseren Autor auch nach 25 Jahren immer wieder nach Indien zieht. Und wie sich sein Reisen unterscheidet von dem um die Jahrhundertwende - nachzulesen in uralten Baedeker-Ausgaben, die aus heutiger Sicht mitunter bizarre Empfehlungen aussprachen.

Eine Vielzahl von Kondensstreifen am blauen Himmel (Presse-Bild-Poss)Viel zu viele Flüge: Eine Vielzahl an Kondensstreifen zerschneidet einen blauen Himmel. (Presse-Bild-Poss)

Wir erheben dann den moralischen Zeigefinger - nur ungern, aber die Frage, ob man zum reinen Vergnügen noch in den Billigflieger steigen darf, stellt sich spätestens seit den Demonstrationen von Friday for Future ganz akut. Wie steht die Generation der unter 20-Jährigen dazu? Wie stellt sie sich das Reisen vor? Nur noch im Internet?

Und zum Schluss kommt etwas zu uns geflogen, das unsere Ernährungswelt auf den Kopf stellen soll: Die Jackfrucht. Eine Bahlsen-Erbin sieht darin das Fleisch der Zukunft.

Mehr zum Thema

Eine Lange Nacht exotischer Genüsse - Fremdes Leben in fernen Ländern
(Deutschlandfunk Kultur, Lange Nacht, 06.04.2019)

Jackfruit als Fleischersatz - "Es ist auf jeden Fall essbar"
(Deutschlandfunk, Umwelt und Verbraucher, 05.01.2018)

Live von der ITB - Grenzenlos Reisen
(Deutschlandfunk, Sonntagsspaziergang, 09.03.2019)

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur